Menü

Final Fantasy VX – Ein paar gute und schlechte Nachrichten

Artikel von | 08.11.2018 um 10:18 Uhr

Publisher Square Enix gibt bekannt, wie es mit Final Fantasy XV weiter geht: Nächsten Monat stehen nämlich diverse DLCs auf dem Plan.

Das Open World Rollenspiel erhält ein Crossover mit Final Fantasy XIV: Am 13. Dezember erscheint dafür eine neue kostenlose Questreihe. In dieser bekämpft ihr den Bossgegner Garuda. Als Belohnung winken unter anderem exklusive Kostüme für die vier Protagonisten des Spiels.

Den dazugehörigen Trailer findet ihr hier:

Außerdem erscheint am 12. Dezember der Final Fantasy Multiplayer: Comrades. Dieser ist ein kostenpflichtiges DLC und funktioniert als Standalone Addon. Spieler können mit bis zu drei Freunden im Koop kämpfen. Für Besitzer des Season Pass entstehen keine weiteren Kosten. Darin enthalten sind 10 Bossgegner, neue Kostüme und Waffen.

Einen Überblick könnt ihr euch im neuen Trailer verschaffen:

Außerdem hat Square Enix die Bonus-Episode Ardyn angekündigt. In diesem kostenpflichtigen DLC widmet sich das Spiel dem Antagonisten der vier Helden. Ihr habt also die Möglichkeit, in seine Rolle zu schlüpfen und mehr über seine Hintergrundgeschichte zu erfahren. Zeitlich ist die Handlung vor den Ereignissen in Final Fantasy XV angesiedelt.

Episode Ardyn erscheint voraussichtlich im März 2019.

Einen Teaser gibt es unter anderem hier:

Und zuletzt gibt es noch eine weniger erfreuliche Nachricht: Entwickler Hajime Tabata verlässt Square Enix. Das hat Auswirkungen auf den weiteren Prozess des Spiels. Angedacht waren nämlich drei zusätzliche Episoden zu Noctis, Aranea und Lady Lunafreya. Deren Entwicklung ist nun offiziell eingestellt.

Das Team von Luminous Productions, das maßgeblich für die DLCs verantwortlich ist, konzentriert seine Kapazität dafür aber auf ein neues, bisher unangekündigtes Projekt. Es bleibt also spannend.

Wir halten euch natürlich weiterhin über sämtliche Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Quelle

 

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden