Fallout 76 – Beta für neuen Survival-Modus in den nächsten Monaten

Artikel von 25.01.2019 um 17:36 Uhr

Wie der US-amerikanische Spieleentwickler und Publisher Bethesda verlauten ließ, plant man für Fallout 76 eine Beta für den neuen Modus „Survival“. Der Modus soll in den nächsten Monaten erscheinen und ähnlich wie das bisher bekannte Spiel funktionieren, allerdings gibt es keine Einschränkungen mehr für Kämpfe mit anderen Spielern.

Im Hauptmenü des Spiels bekommt man die Wahl, ob man im Adventure-, oder im Survival-Modus starten möchte. Der Adventure-Modus ist das bisher bekannte Fallout 76, mit dem entsprechenden Schutz gegen PvP. Wenn man also alle Neuerungen erleben möchte, spielt man Survival. Man kann den Modus aber auch später jederzeit wechseln.

Beim Starten des Survival-Modus sollen am Anfang keine Veränderungen feststellbar sein. Sämtliche Quests, Fortschritte und Items, die man vorher im Adventure-Modus gesammelt hat, sollen auch übernommen werden können. Der große Unterschied ist, dass alle Spieler, mit Ausnahme der Gruppen-Mitglieder, automatisch als feindlich markiert sind und quasi sofort zum Abschuss freigegeben sind.

Außerdem werden alle weiteren Fortschritte, die man im Survival-Modus erspielt, auch wieder in den Adventure-Modus übernommen. Wenn man also zum Beispiel im Survival-Modus Munition verschießt und dann den Modus wechselt, ist die Munition auch dort verloren. Gleiches gilt für abgeschlossene Quests, gefundene Items, etc.

Damit erfahrene Spieler mit höherem Level nicht komplett overpowered sind, gilt auch im Survival-Modus das gleiche „Level-Scaling“ wie im bisherigen PvP. Heißt also, dass auch ein Anfänger mit niedrigem Level eine theoretisch große Gefahr sein kann. Vorteile erhält man  durch gefundene Waffen oder spezielle Ausrüstungsgegenstände.

Quelle: Polygon