Erstes Gameplay und Story Trailer zu Mortal Kombat 11

Artikel von 17.01.2019 um 21:57 Uhr

Zu den Game Awards im Dezember hat Ed Boon, nach vielen Gerüchten ,Mortal Kombat 11 enthüllt. Gleichzeitig hat man bereits ein Event für eine ausführlichere Enthüllung angekündigt und eben dieses fand nun statt.

Warnung: sehr explizite Gewaltdarstellung!

Der Story Trailer zeigt nicht nur grob, was uns erwartet, sondern fungiert quasi auch als Prolog zum Spiel. So ist neben dem altbekannten Shinnok, auch jemand neues zu sehen und zwar Kronika, welche ganz offensichtlich eine wichtige Rollen spielen wird.

Zusätzlich gab es natürlich noch Gameplay und anstatt groß darüber zu schreiben, seht am besten selbst. Mortal Kombat wie es leibt und lebt.

Bisher mit dabei sind Scorpion, Sub Zero, Baraka, Sonya, Scarlett, Raiden und natürlich noch einige mehr, die dann insgesamt zu 25 Kämpfern führen die sich auf 17 Kampfbereichen austoben können. Die Charaktere lassen sich bei der Ausrüstung, Zubehör, Fähigkeit und im Single-Player auch beim KI-Verhalten anpassen – also ähnlich wie in Injustice.

Auch in Mortal Kombat 11 kann man mit der Umwelt interagieren, wie bereits im Vorgänger auch schon. Es wird auch einen Fatal Blow geben den man einsetzen kann, wenn der Gegner extrem wenig Leben hat. Außerdem ist es das bisher blutigste und brutalste Mortal Kombat, doch das ist keine wirkliche Überraschung.

Zum Abschluss wurde noch ein weiterer neuer Kämpfer namens Geras enthüllt. Dieser kommt mit einem recht speziellen Kampfstil daher, doch seht selbst.