Menü

Endlich: Nächstes Update für H1Z1 Battle Royale nimmt sich der Fahrzeugproblematik im Endgame an

Artikel von | 10.07.2018 um 16:18 Uhr

H1Z1 – Battle Royale. Jeder der es spielt und es bis unter die letzten 10 schafft, weiß, wie chaotisch es im Endgame zugeht. Überall brettern Autos im Kreis herum, es wird gerammt, geschubst – und versucht, Gegenspieler ohne fahrbaren Untersatz einfach zu überfahren. Der Taktik-Shooter verkommt in den letzten Minuten eines Spiels zu einem Destruction Derby – nicht wenige Spieler nervt dieser Umstand. Nun scheinen die Entwickler um Daybreak Games die Spielerschaft erhört zu haben und kündigen ein Update an um sich der Problematik anzunehmen.

Das Problem des Autorodeos besteht schon seit Anfang an und man versuchte bereits, dieser Mechanik Herr zu werden. Beispielsweise sollte die EMP-Granate dem wilden Treiben ein Ende setzen, allerdings weniger erfolgreich. Auch war ursprünglich geplant, dass Fahrzeuge brennend und mit minimalem Benzinvorrat im Tank ins Endspiel kommen. Das hat man allerdings nicht, oder noch nicht umgesetzt. Nun gehen die Entwickler andere, etwas drastischere Wege um dem Problem den Garaus zu machen:

  • Die Benzinmenge wird um 50 Prozent reduziert. Aktuell kann ein Fahrzeug 33 Minuten fahren (4:30 Minuten mit Boost). Da ein Match rund 20 Minuten dauert, ist mehr Sprit vorhanden als notwendig und Spieler kommen „mit vollem Tank“ ins Endspiel. Das Benzin reicht ab sofort nur noch für 16 Minuten Fahrzeit (2:30 Minuten mit Boost)
  • Fahrzeuge schlucken viele Kugeln, was sie zu einer zusätzlichen Panzerung macht. Shotgun und Scharfschützengewehr werden nicht verändert und richten wie gehabt Schaden an. Doch gegenüber allen anderen Waffen hat ein Fahrzeug jetzt 25 Prozent weniger Widerstandsfähigkeit (Ausnahme: ATV).

2 Maßnahmen, bei denen es abzuwarten gilt, ob sie den gewünschten Effekt bringen. Eine Kuriosität ist, dass es, während die Lobby sich vor einem Spiel füllt, 30 Sekunden, bevor das Match startet, es nicht mehr möglich ist, mit Autos zu fahren. Warum implementiert man dieses Feature nicht in ein laufendes Spiel und macht stattdessen die Fahrzeuge schwächer oder tankt sie mit weniger Benzin? Wir werden es wohl nie erfahren. Noch diesen Freitag soll das Update auf PlayStation 4 ausgerollt werden.

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden