Menü

Electronic Arts schließt Studios von Visceral Games

Artikel von | 17.10.2017 um 21:27 Uhr

Wie soeben bekannt wurde, haben Electronic Arts, das unter anderem für Battlefield oder auch Dead Space verantwortliche Studio, Visceral Games, geschlossen. Die Star Wars Spiele, welche sich bei VG in Entwicklung befinden, werden von einem anderen Studio übernommen. Wie Patrick Söderlund in einer offiziellen Stellungnahme sagte, werde man weiterhin Star Wars spiele entwickeln welche die Spieler gern spielen und auch in diesen Universum immer wieder zurück kommen.

Wir werden die atemberaubenden Bilder, die Authentizität, im Star Wars Universum beibehalten und uns darauf konzentrieren um eine Star Wars Geschichte zum Leben zu erwecken.

Was mit den Mitarbeitern von Visceral Games passiert, ist nicht bekannt. Wer aber zum Beispiel auf ein Reboot der Dead Space Serie gehofft hat, wird nun enttäuscht. Diejenigen gibt es doch, oder?

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden