DRIVECLUB: PSplus Version ist fast fertig & die Gebete der Fans wurden erhört

Artikel von 11.06.2015 um 16:28 Uhr

Banner Driveclub April DLC Update Ohne Text

Einiges los bei Driveclub und für alle die es fleißig spielen, oder noch spielen wollen. Aber der Reihe nach. Zum einen hat Paul Rustchynsky, Gamedirector für Driveclub, via Twitter verkündet, dass die PSplus Version so gut wie fertig ist. Mehr oder weniger befinde man sich im finalen Stadium der Veröffentlichung. Somit wird es nicht mehr lang dauern, bis Driveclub endlich für alle PlayStation Plus Mitglieder zu haben sein wird. Welche Inhalte nun genau enthalten sein werden, weiß man immer noch nicht so genau. Wir denken, dass es spätestens auf der  E3, welche nächste Woche in Los Angeles stattfindet, die Infos dazu geben wird. 

Die Japaner kommen! Oder der Japaner.

Naja, zumindest ihre Autos – okay, einige davon. Ja ihr habt richtig gelesen: es wird japanische Fahrzeuge für Driveclub geben!!! Wie geil ist das denn?

Während des Release-Debakels um Driveclub hat sich der PlayStation 4 exklusive Racer mittlerweile mehr als ordentlich gemacht und wird neben monatlichen Updates auch immer wieder mit neuen Inhalten versorgt. Seit Veröffentlichung legte man bei den Evolution Studios viel Wert darauf, mit der Community zusammen zu arbeiten um so Fehler zu beheben und auf Wünsche einzugehen. Aufgrund dessen hat sich Driveclub wirklich sehr gut entwickelt und ist, wenn auch etwas spät, ein wirklich sehr gutes Renn-Spiel.

Nissan GTR

Natürlich haben auch die Fans und Driveclub´ber immer wieder ihre Wünsche geäußert. Neben Strecken, Lackierungen oder anderen Dingen, wurden auch immer wieder Fahrzeuge japanischer Hersteller gewünscht – fast schon gefordert. Vor einigen Monaten, als bei den Evolution Studios der Hammer fiel, Mitarbeiter „entlassen“ und ordentlich rangeklotzt wurde, hatte man der gesamten Community versprochen, dass es noch mehr als eine Überraschung für Driveclub geben wird. Heute ist es also soweit: Paul Rustchynsky hatte heute anscheinend einen guten Tag und machte damit alle Driveclub Fans ( sicherlich die meisten ) mehr als glücklich. So gab er an, dass es einen japanischen Autohersteller in Driveclub geben wird, wohl möglich mit dem nächsten DLC. Welcher das allerdings genau sein soll oder gar welche Fahrzeuge damit Einzug in Driveclub halten werden wurde hingegen noch nicht gesagt.

Velocity für Driveclub

Kennt ihr Velocity? Ein schicker, actiongeladener Sidescroller für PlayStation 4 und Playstation Vita. Aber was hat das jetzt mit Driveclub zu tun? Ganz einfach: der Paul, welcher heute in Twitterlaune ist, zockt diesen Titel unheimlich gern. Viel mehr ist es eines seiner absoluten Lieblingsspiele. Und eben deshalb wird eine Tour der nächsten Erweiterung für Driveclub Velocity-Tour heißen. Was uns da genau erwarten wird können wir nur vermuten. Vielleicht werden wir ja nachts durch Städte heizen – mit dem neuen Japaner, oder den Japanern, keine Ahnung.

CHKUq55WQAI1-2w

In jedem Fall könnte die Vorfreude ( bei mir persönlich ) auf die neuen Inhalte kaum größer sein. Die PSplus Version kommt – schön, aber egal, wenn man die Vollversion besitzt. Das es jetzt auch noch (zumindest bis jetzt ) ein japanischer Hersteller zu Driveclub geschafft hat freut genau so, wie das futuristisch anmutende Velocity Tour Pack. Wie sieht es mit euch aus: Welche Kiste müsste es eurer Meinung nach in jedem Fall für Dirveclub geben? Ein Nissan GTR, ein Toyota GT86 oder doch etwas ganz anderes?