Doom 4 – Neues Gameplay von der Bethesda PK + mehr

Artikel von 15.06.2015 um 04:37 Uhr

Doom ist zurück. Mit frischer Optik, neuer Technik und dennoch bekanntem Gameplay meldet sich der Titel zurück. Neues Gameplay zum Shooter wurde von Bethesda auf ihrer E3 Pressekonferenz gezeigt. Aber nicht nur das, neben dem Singleplayer und dem Multiplayer des Spiels wurde auch erstmals Doom Snapmap vorgestellt. Erscheinen soll Doom 4 im Frühling 2016 unter anderem für die PlayStation 4. Anvisiert von den Entwicklern sind eine Auflösung von 1080p und eine Framerate von 60 Bildern in der Sekunde.

Bei Doom Snapmap handelt es sich, kurz gesagt, um einen Level-Editor für das neue Spiel. Dieser soll unabhängig von der Plattform sein und somit kann man auch auf der PlayStation 4 Snapmap nutzen. Aber was genau ist es? Nun, ihr könnt nicht nur bereits vorhandene Maps nach euren Wünschen verändern, sondern auch gänzlich neue schaffen. Das ist aber auch noch nicht alles, denn ihr könnt auch eure eigenen Spielmode schaffen wie 4 vs. 4 Deathmatch, einen Koop oder Punkte-Sammel Modus. Selbst die Spiel-Logik könnt ihr in Snapmap ändern, was euch noch mehr Möglichkeiten für ein individuelles Spiel ermöglicht.

Eure Maps aus Snapmap könnt ihr mit ihren Freunden oder mit der ganzen Welt teilen und zusammen spielen. Der Multiplayer selbst soll sich an das Original halten und schnelles und heftiges Gameplay bieten. Von Orten wie der Hölle bis hin zum Mars sollen die Maps viel Abwechslung bieten.

Der Multiplayer-Trailer:

Singleplayer-Gameplay: