Menü

Don’t Starve erhielt Patch für die PlayStation 4

Artikel von | 10.02.2014 um 11:49 Uhr

Im Kampf ums Überleben hat das PlayStation 4 Spiel Don’t Starve etwas Unterstützung bekommen, denn ein Patch wurde für das Spiel veröffentlicht, das hier und dort einiges verändert hat. So könnt ihr nun beispielsweise über die Optionen die Größe eures HUDs festlegen, während auch die automatische Speicherung verbessert wurde. Wir haben die Patchnotes für euch nachstehend:

Verbesserungen

  • Neue Einstellungen für HUD-Größe: Unter den Einstellungen wurde die Möglichkeit eingerichtet, die Größe des HUDs zu bestimmen. So könnt ihr diese nun vergrößern oder verkleinern, ebenso könnt ihr auch die Größe der Texte anpassen, um eine bessere Lesbarkeit zu erzeugen.
  • Der Autosave wurde verbessert: Das Autosave-Feature wurde verändert, sodass nun automatisch gespeichert wird, nachdem ein vollständiger Tag im Spiel überlebt wurde. Weiterhin wurde die Funktion hinzugefügt, dass ihr den Autosave bei den Einstellungen ein- oder ausschalten könnt.
  • K.I. der Rock Lobster wurde verbessert: Rock Lobster Die Rock Lobster werden den Spieler nun korrekt verfolgen, wenn er zwischen der Oberwelt und den Höhlen wechselt.

Fixes

  • Probleme mit der Mini-Map, die verschwand oder falsch angezeigt wurde
  • Probleme mit der Wiederbelebung, wenn man in Ruinen starb
  • Wes (Charakter) wird nun korrekt im Adventure-Mode auftauchen
  • Abstürze, die verursacht wurden, wenn man Objekte Feuer fangen ließ oder seltene Kreaturen in der Welt auftauchten

Don't starve banner

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Das beste Spiel überhaupt 😀
    Habe zum Glück noch gar keine Probleme damit gehabt, trotzdem freue ich mich über den Patch!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden