Menü

Diese massiven Änderungen bringt der Day-1-Patch von No Man’s Sky

Artikel von | 07.08.2016 um 19:27 Uhr

Heute Vormittag berichteten wir bereits, dass Server und Fortschritt von No Man’s Sky zurückgesetzt werden wenn der Day 1 Patch kommt. Nun ist bekannt, welche Änderungen dieser bringt.

No Mans Sky Banner Artikel

Zu erst einmal gibt es auch neue Infos zum Zurücksetzen des Fortschritts und der Planeten. Laut Sean Murray wird es Heute und Morgen einen Server Swipe geben und alle Planeten, Entdeckungen etc. werden zurückgesetzt. Was euren Fortschritt, bzw. euren Speicherstand angeht, sieht das etwas anders aus.

Man KANN zwar seinen Speicherstand weiterspielen, auch nachdem man den Patch geladen hat, doch dann gehen alle Änderungen die der Patch bringt verloren und da diese ziemlich zahlreich und gravierend sind, dazu kommen wir gleich, sollte man das nicht tun. Im Endeffekt kann also jeder weiterspielen wie er will, entscheiden muss man das dann selbst.

Folgende Änderungen bringt der Day-1-Patch:

  • Die drei Pfade – es gibt nun neue, einzigartige Pfade denen ihr durch das Spiel folgen könnt. Anfängliche Entscheidungen haben signifikante Folgen für das spätere Spiel.
  • Das Universum – die Regeln des Algorythmus für das Universum wurden geändert. Planeten wurden bewegt, Umgebungen haben sich geändert, Galaxien haben sich geändert. So wird für mehr Vielfalt gesorgt und manche Galaxien sind nun 10 mal größer.
  • Vielfalt – Kreaturen sind nun auch vielseitiger.
  • Planeten – Tote Monde wurden hinzugefügt, geringe Atmosphäre und sehr gefährliche Planeten ebenso. Letztere bieten Blizzards oder Sandstürme.
  • Atmosphäre – Weltall, Nacht- und Tageshimmel sind nun vier mal so variabel durch neue atmosphärische Systeme, die auch das Licht ändern.
  • Planeten Rotation – Wurde reduziert, da in Tests gemerkt wurde, dass manche Spieler Probleme damit haben könnten.
  • Oberflächen Generation – bis zu 128 Meter hohe Höhlen sind jetzt möglich. Geometrische Anomalien wurden hinzugefügt. Unterwasser Erosion sorgt für interessantere Tauchgänge.
  • Schiff Vielfalt – Pro Sternensystem tauchen nun mehrere verschiedene Schiffe auf und stehen auch zum Kauf. Frachtraum und installierte Technologien variieren nun auch mehr und Schiffe haben mehr einzigartige Attribute.
  • Inventar – Schiff Inventar Slots lagern nun 5 mal so viel Ressourcen wie vorher. Beim Inventar eures Exo-Suits sind es 2.5 mal so viel pro Slot. So hat man mehr Freiheiten am Anfang und kann mehr erkunden. Das Inventar wird mit dem nächsten Update, wenn alle Spieler weiter sind, wahrscheinlich noch mehr vergrößert. (Wir spielen No Man’s Sky schon und dieser Punkt ist klasse. Wir haben uns dauernd über das zu kleine Inventar beschwert)
  • Handel – Handel wurde vertieft. Sternensysteme und Planten haben nun alle ihre eigenen Bedürfnisse an Materialien. Diese sollten beobachtet werden, um die besten Preise zu erzielen. Die Preise beim Handeln wurden auch angepasst und werden eventuell später weiter angepasst.
  • Füttern – Kreaturen haben nun ihre eigenen Diäten, basieren auf den Planeten und das Klima. Sie erfolgreich zu füttern bringt verschiedene Ergebnisse. Sie können euch beschützen, für euch graben und mehr.
  • Überleben – Giftschutz zu erneuern benötigt nun ein seltenes Material. Stürme können tödlich sein. Bestimmte Upgrades dafür wurden hinzugefügt. Flüssigkeiten sind oft gefährlicher.
  • Grafische Effekte – Lighting und Texurauflösung wurden verbessert. Schatten Qualität wurde verdoppelt. Temporäres AA ist noch nicht dabei, aber sie haben es fast.
  • Balancing – Mehrere hunderte Upgrades haben Stat Veränderungen ( hauptsächlich beim Exo-Suit, dem Schiff und Waffen). Neue Upgrades gibt es auch.
  • Kampf – Auto Aim und Zielen im allgemeinen wurde überarbeitet damit es geschmeidiger ist. Sentinels rufen sich nun gegenseitig, wenn sie nicht schnell eliminiert wurden. Quads und Walker AI wurde stark verbessert.
  • Space Kampf – erweiterte Techniken sind jetzt dabei wie Bremsen Driften und kritische Treffer. Kopfgeld Missionen und größere Schlachten finden jetzt statt. Piraten Frequenz wurde erhöht und erschwert, je nachdem was ihr als Fracht habt.
  • Exploits – Unendliche Warpzellen Exploit, Handels Exploit und mehr wurden entfernt.
  • Stabilität – Fundamente für Gebäude auf super großen Planeten.
  • Space Stations – Innenräume sind jetzt unterschiedlicher. Bars, Handelsräume und Labore sind nun dabei.
  • Netzwerk – Die Möglichkeit Sternensysteme zu scannen die von anderen Spielern entdeckt wurden, erhöht die Chance einer Kollision. Sternensysteme die von anderen entdeckt wurden tauchen beim fliegen durch die Karte auf.
  • Schiff Scans – Für interessante Punkte kann man nun auch vom Schiff scannen. Gebäude werden schneller generiert.
  • Fliegen über Planeten – Pop ups und Schattenbildung wurden reduziert.
  • Schreiben – ein Pfad wurde umgeschrieben. Es wird mehrere Enden geben.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Ich bin sooo heiß drauf! 🙂 🙂

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden