Der DLC Support für PlayStation All-Stars Battle Royale wurde eingestellt

Artikel von 05.08.2013 um 11:08 Uhr

Spieler von PlayStation All-Stars Battle Royale haben es in den vergangenen Wochen bereits befürchtet, nun wurde es durch Sony Santa Monica aber bestätigt: Es wird keine weitere DLCs für das Beat’em’Up mehr geben. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Support ganz eingestellt wird, denn derzeit ist zumindest noch ein Patch in Arbeit, der das Balancing verbessern soll. Wahrscheinlich erscheint er im Herbst. Zudem sollen Ranglisten monatlich zurückgesetzt werden und weitere Community Events folgen.

Einen weiteren Hinweis gab der Mitarbeiter von Sony Santa Monica auch. Vor einiger Zeit berichteten wir euch von einer Arena, die wie eine Mischung aus Gravity Rush und Journey aussah. Im Rahmen des Infoposts wurde bestätigt, dass diese in Arbeit war, jedoch nicht beendet wurde, so wie es für bestimmte Inhalte von Spielen normal sei. Sony Santa Monica schrieb, dass man über die Zusammenarbeit mit SuperBot an PlayStation All-Stars Battle Royale glücklich sei und dass diese ein hervorragendes Spiel geschaffen haben, jedoch seien nun alle Inhalte dazu veröffentlicht.

all-stars-battle-roya3z7rh