Menü

Deformers – Das neue Spiel von The Order:1886 Macher Ready at Dawn

Artikel von | Donnerstag 02. Juni 2016 um 16:13 Uhr

Im letzten Jahr hat Entwickler Ready at Dawn mit der Unterstützung von Sony das hochambitionierte The Order: 1886 veröffentlicht. Gerade die Grafik konnte viele überzeugen, doch war es der eigentliche Inhalt der die meisten enttäuschte, speziell das Gameplay. Das haben die Entwickler natürlich vernommen und mit De-formers quasi an einem komplett gegensätzlichen Spiel gearbeitet. Das Gameplay steht hier im Vordergrund und eine bombastische Grafik oder Story gibt es hier ebenso nicht, dafür aber wohl viel Spaß.

Gründer und Creative Director Ru Weerasuriya meinte deshalb, dass mit The Order etwas erstellen wollte, dass in der Gaming Branche anders ist. Das war der Fokus damals, bei De-formers liegt der Fokus aber auf dem Gameplay und war die erste Idee für das Speil und das Gameplay wird auch die letzte Idee beim Spiel sein.

De-formers wird ein Multiplayer-only Arena Kampfspiel bei dem Teams um den Sieg mit süßen Schleimähnlichen-Kreaturen kämpfen. Der Ursprung war jedoch eine Physik Tech-Demo. Durch The Order wäre De-formers also gar nicht entstanden. Durch das „Soft Body“ System waren leichtere Materien wie Kleidung so realistisch bei The Order, diese Engine wurde dann in ein Spiel verwandelt.

Ein zwei Mann Team hat mit den kleinen Figuren herum gespielt. Ein Klecks hat eine andere aufgefressen und hat sich verändert. Das war noch während der Entwicklung von The Order. Dann kamen neue Fähigkeiten wie Rollen, Springen und stärkere Verwandlung hinzu. Gespielt werden kann online aber auch offline mit maximal acht Spielern. Die Teams sind jedoch flexibel und erlauben Kombinationen von 4 vs 4 bis hin zu 7 vs 1.

Gefördert wird das Spiel durch die neue GameTrust Kampagne von Gamestop und folgt somit als zweites Spiel nach Song of the Deep von Insomniac Games. Zwar gibt es bisher kein Release Datum, doch soll es schon „bald“ auf der PlayStation 4, der Xbox One und dem PC losgehen. Dennoch wird sich der 100-Mann große Entwickler nicht auf solche kleinen Projekte festlegen sondern ist auch großen Konsolenspielen nicht abgeneigt. Aktuell arbeitet man sogar an einem bisher unangekündigten Virtual Reality Spiel.

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden