Darksiders II: Gunfire Games veröffentlicht Vorher-Nachher Screenshots

Artikel von 29.06.2015 um 21:50 Uhr

ds2a

John Pearl, seines Zeichens Design Director bei Gunfire Games, veröffentlichte Screenshots zur Darksiders II: Deathinitive Edition, welche die grafischen Unterschiede verdeutlichen sollen und sagte dazu folgendes:

Als wir über das, was die Deathinitive Edition auszeichnen sollte, nachdachten, dachten wir natürlich auch an 1080p und die Texturen. Darüber hinaus haben wir beschlossen, den Renderer, auf welchem viele Game-Engines physisch basieren komplett neu zu schreiben.

Das Resultat davon ist, dass Materialien wie Metall, Leder, Holz oder auch Haut auf Licht reagieren, genau so wie wir es in der echten Welt erwarten würden. Das bedeutete allerdings auch, dass wir uns jeder Textur oder Oberfläche im Spiel noch einmal widmen mussten. Viel Nacharbeiten waren für den neuen Renderer nötig.

Um alle Vorteile aus dieser Textur-Änderung zu schöpfen, gingen wir komplett auf Anfang des gesamten Spiels.

Soweit also die rein formellen Aussagen von John Pearl. Ihr findet auch direkt unter diesem Absatz einige Screenshots, welche den Vorher-Nachher-Effekt verdeutlichen sollen. Und tatsächlich kann man auch Unterschiede erkennen. Während manche nur sehr klein sind und so kaum auffallen, sind andere Differenzen deutlich zu erkennen. In jedem Fall wirken die Farben jetzt weicher, aber nicht weniger kräftig. Auch die Lichter und Schatten wirken etwas flüssiger, als noch bei der Last-Gen Version. Aber seht am Besten selbst.

Hier noch einmal ein Überblick über die Deathinitive Edition:

  • In der Dethinitive Edition sind ALLE Zusatzinhalte enthalten, welche jemals für Darksiders 2 erschienen sind. Diese sind von vornherein ins Spiel integriert und sollen euch bis zu 30 Stunden vor den Bildschirm locken.
  • Komplett überarbeitete Grafik: schönere Texturen, bessere Licht- und Partikeleffekte
  • Außerdem gibt es verbesserte und überarbeitete Level-, Charakter- und Umwelt-Grafiken.
  • 1080p Auflösung versteht sich von selbst.
  • Die Game-Balance und die Beuteverteilung wurden überarbeitet und verbessert.

Das dürft ihr außerdem von der Deathinitive Edition erwarten:

  • Ihr übernehmt die Rolle von Tod, einem der 4 gefürchteten Reiter.
  • Joe Mad ist für den einzigartigen Stil von Darksiders II verantwortlich.
  • Ihr bewegt euch permanent zwischen Himmel & Hölle.
  • Passt euren Charakter mit unzähligen Rüstungen, Waffen und Fähigkeiten aus um euren ultimativen Tod zu erschaffen.
  • Hoher Wiederspielwert: eine riesige Welt, unzählige Nebenquests und mindestens genau so viele Kombinationsmöglichkeiten eurer Gegenstände laden zum immer wieder ausprobieren ein.
  • Aufgrund der besonderen Fähigkeiten von Tod, dem apokalyptischen Reiter, könnt ihr die Welt auf eine ganze besondere Art und Weise erkunden.

Alle diejenigen unter euch, welche Darksiders II schon auf der PlayStation 3 erlebt haben, werden es sich wahrscheinlich zwei mal überlegen, ob sie sich die Deathinitive Edition zulegen werden oder nicht. Die aber, welche den Titel noch nicht gespielt haben, dürften damit eine Menge Spaß haben. Oder etwa nicht?

darksiders-2-death-700x350