Menü

Crytek UK und Crytek Austin Studios geschlossen *UPDATE*

Artikel von | 30.07.2014 um 20:59 Uhr

Nachdem eben erst angekündigt wurde, dass Crytek die Homefront Marke an Deep Silver verkauft hat, erfährt man nun etwas mehr zu den Hintergründen, demnach mussten 2 Crytek Studios geschlossen werden.

Crytek UK, einstmals als Free Radical bekannt, waren für Crysis 2 und 3 verantwortlich und arbeiteten bis vor kurzem noch an Homefront: The Revolution, welches nun an die Deep Silver Dambuster Studios übergeben wurde.

Crytek Austin, die aus ehemaligen Mitarbeitern von Vigil Games bestanden, haben bis vor kurzem noch an HUNT: Horrors of the Gilded Age gearbeitet, welches nun an Crytek in Frankfurt abgegeben wurde.

Crytek UK Mitarbeiter wurden zum größten Teil vom neuen Homefront Studio Deep Silver Dambuster Studios übernommen, jedoch gibt es keine Infos was Crytek Austin angeht, es gibt bisher nur die Information, dass sie teilweise als Unterstützung für Studios in Nord Amerika, die die CryEngine nutzen, aushelfen können.
Und dass sie die Chance haben sich bei Crytek in Frankfurt zu Bewerben, jedoch ist das noch lange keine Garantie für einen neuen Job.

Demzufolge sind die Vigil Mitarbeiter, die damals Darksiders 1 und 2 entwickelt haben und aus denen Crytek Austin bestand, nach der Pleite von THQ 2012, nun wieder Arbeitslos und können nur hoffen etwas neues zu finden.

CEO von Crytek Cevat Yerlie sagte dazu,

Da wir versuchten Crytek’s Zukunft zu sichern, war der strategische Deal mit Koch Media (Deep Silver), eine Chance unsere Ziele, ein Online Publisher zu werden, weiterzuführen
Mit Warface, Arena of Fate und HUNT, glauben wird das Perfekte Portfolio und die Teams zu haben, um dieses Ziel zu verwirklichen.
Wir wollen all unseren Mitarbeitern -damalige und aktuelle- in Nottingham (Crytek UK) und Austin, für ihre Beiträge zu der Firma danken und wir wünschen allen, die nicht mehr unter Crytek’s Banner weitermachen, viel Glück und nur das Beste wünschen.

*UPDATE* Wie nun auch noch bekannt wurde, hat das Senior Staff und der Kopf des Studios von Crytek Austin, David Adams, schon vor über einer Woche, wegen nicht gezahlten Gehältern gekündigt.

crytek-logo

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden