Castlevania: Lords of Shadow 2 – Das Leid und der Kampf der Belmonts nimmt sein Ende

Artikel von 22.08.2013 um 17:21 Uhr

Vor drei Jahren durften wir den Beginn der Vampir Saga, neu aufgelegt, auf der Playstation 3 erleben. Konami zeigte die Wandlung von Gabriel Belmont zum Obervampir. Nun hat uns Konami den letzten Teil der Triologie Castlevania: Lords of Schadow 2 und den, auf dem 3DS erschienen, zweiten Teil Castlevania:Mirrors of Fate gezeigt. Letzteres wird in einer HD Auflage für die Playstation 3 erscheinen. Lords of Shadow 2 zeigt nun den unausweichlichen, letzten Kampf unseres Vampirmeisters Gabriel.

castlevania 2

Der Lord höchstpersönlich.

Konami hat sich ein Herz genommen und versucht die Fehler des Erstlings auszubügeln. Angefangen mit mehr Highlights im Gameplay. Der gezeigte Abschnitt in einer Kapelle zeigt
den Einfall fremder Ritter in Gabriels Reich. Das gewohnte Kampfsystem von harten und leichten Schlägen wurde mit neuen Waffen und den daraus resultierenden Kombos erweitert. Zum einen stehen brennende Klauen und zum anderen ein Großschwert, in dunklem Nebel getaucht, zur Auswahl. Jeder Gegnertyp ist mehr oder wenier anfällig auf diese Waffen. Nach dem wir das Fussvolk besiegt haben, erfolgte ein Bosskampf mit einem etwas größerem Ritter in goldener Rüstung. Das erste Viertel seiner Energieleiste war schon mit viel Taktik und Mühe zu schaffen.
Damit der Kampf jetzt nicht langweilig wird, kommt noch ein riesiger Stahlkoloss hinzu. Dieser gehört den Angreifern und er macht mit nur ein paar Schlägen Kleinholz aus den alten Gemäuern. Mit ein paar Reaktionstest gelangt Gabriel auf den Koloss.
Wir müssen hoch, an den Kopf des Monstrums. Gut getimte Sprung- und Kletterpassagen müssen nun erledigt werden. Aber auch hier seid ihr nicht vor dem Ritter in Sicherheit. Er feuert weiterhin explosive Pfeile auf euch. Er verfügt über Flügel und wir können nur erahnen, ob es sich hier um einen Engel handeln könnte. Auf einer Plattform angekommen mussten wir uns auch wieder um das Fussvolk kümmern und den goldenen Obermotz abwehren. Das alles erfordert das richtige Timing und war nicht mal eben zu meistern. Oft sind wir an irgendwelchen rotierenden Zahnrädern des Riesen gestorben und der Kapf ist auch schwieriger geworden. Die Steuerung ging aber leicht von der Hand und das Leveldesign gefiehl schon mal. Wie der Kampf ausging konnten wir nicht mehr erleben.
Auch mit Lords of Sadow 2 sind Brücken zu anderen Genrevertretern, wie God of War 3 und DmC, zu erkennen. Das soll aber auch nichts schlechtes bedeuten. Konami gab ebenfalls bekannt, dass das Spiel zeitlich gesehen in der Gegenwart spielt und eine Art frei begehbare Stadt hat. Wir sind gespannt auf die Neuerungen und wie das Ende oder halt der Anfang einer neuen Genration Vampierjäger ausgeht. Uns hat es gefallen.

Damit keine Lücken in der Story enstehen wurde noch ein HD Remake, wie oben erwähnt, des 3DS Titel Castlevania: Mirrors of Fate angekündigt. Hier durften wir, in alter NES Side Scroller Manier,
Hand an die HD Peitsche legen und uns durch Untote mit Simon Belmont durch mehrere Ebenen schlagen. In der Story geht es Hauptsächlich um Gabriel, aber seine ganze Famillie,
wie eben seinen Enkel Simon und seinem Sohn Trevor. Die Story wir in Cell Shading Bildern erzählt und sieht ordentlich aus. Auch das Gameplay funktioniert und das Design überzeugt.
Mit diesem Titel sollten dann alle Fragen bezüglich der Triologie geklärt werden.

Castlevania: Lords of Shadow 2 erscheint am 27.02.2014 für PlayStation 3.

Castevania: Mirrors of Fate HD erscheint am 31.10.2013 für PlayStation 3.

Zudem wird am 31.10.2013 eine Castlevania: Lords of Shadow – Collection für PlayStation 3 geben. Beinhalten wird es die Spiele Lords of Shadow und die HD Version Mirror of Fate.