Call of Duty – Black Ops 4: Update auf Version 1.12 ist live – hier die wichtigsten Patchnotes

Artikel von 30.01.2019 um 16:14 Uhr

Treyarch hat für Call of Duty: Black Ops 4 ein neues, größeres Update, herausgebracht, welches einige Optimierungen und Verbesserungen aber auch neue Spielmodi mit sich bringt. Wir haben euch unter diesen Zeilen einmal aufgelistet, was drin steckt.

Multiplayer

  • Black Jack´s Gun Game (Waffenspiel) als featured Playlist
  • Modus ist zeitlich unbegrenzt verfügbar, bietet neue Waffen einschließlich der vollautom. Pistole KAP 45
  • Hardcore-Moshpit wurde zu den Playlisten hinzugefügt: Ausdauer Chaos Moshpit, Söldner Chaos Moshpit & Geleitschutz
  • Optimierungen im Heist-Modus:
  • Spieler können nun kein Geld mehr für max. Munition ausgeben, wenn sie bereits max. Munition besitzen
  • es wurde ein Problem behoben, dass dafür sorgte, dass aus Versehen mehrere Produkte gekauft wurden
  • Spezialisten:
  • Fehlerbehebung für Prophet, wenn er durch eine Punkteserie getötet wurde, wurde der Timer für den Storm manchmal fälschlicherweise ein Stück zurück gedreht
  • Fehlerbehebung für Ajax, so konnten Granaten schneller explodieren wenn der Spieler eine Sprengschutzweste ausgerüstet hatte
  • Fehlerbehebung für Ruin, der Gravity Slam funktioniert manchmal nicht richtig, wenn man damit direkt auf einem anderen Spieler landete
  • Perks:
  • das Erkennungssymbol des Trackers wird nicht mehr angezeigt, wenn der Spieler in eine Klasse ohne diesen Perk wechselt
  • Ausrüstung:
  • es wurde ein Problem behoben, wodurch der Akkustiksensor nicht funktionierte, wenn man direkt nach dem Respawn die Klasse gewechselt hat
  • Herausforderung: die Bruchlandung-Herausforderung funktionierte in bestimmten Fällen nicht richtig. Nun aber sollte sie jeden erfolgreichen Gravity Slam mitzählen.

  • Waffenanpassung:
  • Meisterweke: Sekundärwaffen werden jetzt in Echtzeit aktualisiert
  • es wurde ein Problem behoben, bei dem man bei einer Gold-Waffe, keine Meisterwerklackierung anbringen konnte
  • es wurde ein Problem behoben, dass eine Diamant-Waffe bei gegnerischen Spielern, nachdem sie aufgehoben wurde, einen höheren Status hatte
  • Gold Waffen konnten für Teammitglieder lila aussehen, nachdem sie mit einer Gold-Waffe ausgeschaltet wurden, dieses Problem wurde behoben
  • benutzerdefiniertes Spiel:
  • die konstante Minimap funktioniert jetzt wie vorgesehen
  • es können nun priv. Team-Deathmatches mit einem Limit von 500 Kills erstellt werden
  • Divers:
  • der Granatentimer wird nun nicht mehr zurückgesetzt, wenn der Spieler während des Einsatzes der Granate stirbt
  • es gibt keine Erfahrungspunkte mehr für das töten von Teammitgliedern in HC-Matches
  • vereinzelt wurden Meisterwerke optimiert, da sie das Zielen beeinträchtigt haben

Blackout

  • Gameplay:
  • Rüstung Stufe I – Schadensschutz nun bei 15%, vorher 30%
  • Rüstung Stufe II – Schadensschutz nun bei 25%, vorher 40%
  • Rüstung Stufe III – Schadensschutz nun bei 35%, vorher 50%
  • Rüstung der Stufe III schützt nun nicht mehr vollends gegen Sprengstoffschaden, auch kein Schutz mehr vor Nahkampfwaffen
  • um einen Blaken der Stufe III Panzerung zu reparieren benötigt nun 2 Rüstungsteile
  • Erschütterungsgranate:
  • dauer des Effekts reduziert
  • kleinerer Wirkungsbereich
  • reduzierte Wurfweite
  • reduzierte Deckkraft des weißen Blitzes
  • seid ihr geblendet, könnt ihr nun weiterhin eure Waffen und Ausrüstung verwenden
  • reduziertes Hüftfeuer wenn ihr geblendet seid
  • Cluster-Granate
  • Detonationszeit nach dem Werfen wurde etwas erhöht
  • kleine Clustergranaten verursachen nun etwas weniger Schaden
  • Allgmeines:
  • Speiler können jetzt direkt mit dem Öffnen einer Tür zielen
  • Divers:
  • „längster Abschuss“ funktioniert nun richtig, bisher konnte es zu Problemen mit der angezeigten Distanz kommen
  • die Zombie-Voice-Overs wurden überarbeitet
  • neuer Spielmodus mit ausschließlich Snipergewehren & Messern

Desweiteren gibt es noch zahlreiche Optimierungen und Verbesserungen für den Zombie-Modus. Die findet ihr, wie noch einmal die wichtigsten Infos zum Update in den offiziellen Patch-Notes, die Treyarch online gestellt hat.