Menü

Call of Duty: Black Ops 4 – Battle Royale, Multiplayer und Zombie-Modus vorgestellt + Trailer

Artikel von | 17.05.2018 um 21:02 Uhr

Activision hat während eines Events einige Informationen zu Call of Duty: Black Ops 4 bekannt gegeben und die Gerüchte sind wahr, alle. Denn wie zuvor berichtet, wird Black Ops 4 erstmals in der Reihe keine Kampagne enthalten, dafür am 12. Oktober mit dem Fokus auf den Multiplayer und Zombies erscheinen.

Die magischen Wörter heißen hier: Battle Royale. Denn der bekannte Modus aus PUBG und Fortnite zieht nun auch in die Call of Duty Reihe mit dem Namen „Blackout“ ein. Vorbesteller können diesen dann in der privaten Beta ausprobieren und die größte Map der Call of Duty Geschichte im neuen Modus erleben – 1500-mal so groß wie Nuketown.

Blackout (Battle-Royale)

Neben der Enthüllung des Multiplayer- und Zombies-Modus, stellte das Team heute außerdem Blackout vor, das neue Battle Royale-Erlebnis, das aus dem für Black Ops üblichen schnellen, flüssigen und bleihaltigen Kampf einen Überlebenskampf gewaltigen Ausmaßes an legendären Black Ops-Schauplätzen macht. Blackout ist ein einzigartiges Erlebnis, das mit keinem anderen in der Geschichte von Call of Duty vergleichbar ist. Spieler müssen sammeln, Strategien entwickeln, gegeneinander antreten und vor allem überleben, um zu gewinnen.

Mit der größten Map, die je für Call of Duty erschaffen wurde, bringt Blackout die Spieler auf Kollisionskurs, wenn sie in die Rollen klassischer Charaktere aus der gesamten Geschichte der Black Ops schlüpfen, einschließlich der Original-Charaktere aus Call of Duty Zombies Origins. Ob alleine oder im Team, die Spieler stürzen sich in abwechslungsreiche Kämpfe, inklusive Luft- und Seefahrzeuge, auf einer Spielwiese, wie es sie bei Call of Duty noch nie gab. Sie erkunden legendäre Schauplätze aus der Black Ops-Reihe und können ein gewaltiges Arsenal an Black Ops-Waffen und -Ausrüstung anhäufen, denn die ‚Der Sieger kriegt alles‘-Action erschafft eine ganz neue Art, Call of Duty zu spielen.

Wie viele Spieler gleichzeitig ums Überleben kämpfen, ist derzeit leider nicht bekannt. Da man aber derzeit keine Nummer angibt, dürften es wohl nicht die üblichen 100 sein.

Zombie-Modus

Als Feier des 10-jährigen Jubiläums der Veröffentlichung des ersten Call of Duty Zombies stellt, Black Ops 4 außerdem ein komplett neues und beispielloses Zombies-Erlebnis vor, das mit den drei vollwertigen Abenteuer IX, Voyage of Despair und Blood of the Dead am Tag der Veröffentlichung größer ist, als alle anderen in der Geschichte der Reihe. Dank dieser eindringlichen neuen Abenteuer, brandneuen Charakteren und einem bösartigen neuen Feind, bietet Black Ops 4 Zombies das reichhaltige Gameplay und all die Easter Eggs, die unsere fanatische Fangemeinde erwarten und verschlingen.

Der neue Multiplayer

Call of Duty: Black Ops 4 bietet harte, an der Realität orientierte Kämpfe, neue Möglichkeiten zur Anpassung und taktisches Gameplay auf völlig neuem Niveau, sowie eine Vielzahl neuer Waffen, Maps und Modi für das ultimative Black Ops-Multiplayer-Erlebnis. Das Spiel bringt außerdem das legendäre Take-10-System wieder ein und stellt gleichzeitig eine Reihe an Innovationen bei der Waffensteuerung, dem Kampffluss, der Gesundheitsregeneration und der Bewegung im Spiel vor.
Black Ops 4 dringt dabei tiefer als jemals zuvor in die Story des Multiplayer-Modus ein, in dem Spieler die Welt der Spezialisten erkunden können – wer sie sind, warum sie existieren und welche Schlachten sie gemeinsam schlagen – und gleichzeitig ihr Können alleine oder in Multiplayer-Kämpfen meistern können. Black Ops 4 bietet eine Kombination aus neuen und wiederkehrenden Spezialisten, von denen jeder einzigartige Waffen, Ausrüstung und Spielstile hat. Alleine werden die Spieler mächtig sein, aber verheerend im Team.

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden