Menü

Call of Duty: Advanced Warfare – Erste Wertungen bereits online

Artikel von | 03.11.2014 um 12:24 Uhr

In diesen Tagen erscheint Call of Duty: Advanced Warfare unter anderem auch auf PlayStation 3 und PlayStation 4. Es wird das erste Spiel sein, welches vom drei-Jahres Entwicklungszyklus von Activision profitiert und von Sledgehammer Games erstellt wurde. Sledgehammer Games besteht größtenteils aus ehemaligen Visceral Mitarbeitern, den Entwicklern des ersten Dead Space, die bereits an CoD: Modern Warfare 3 mitgearbeitet haben. Auf der PlayStation 4 läuft das Spiel mit nativem 1080p, die Xbox One Version lediglich mit 720p.

CoD: Advanced Warfare läuft auf einer neuen Engine und wird unter anderem durch die Motion-Capture Technik unterstützt, die bei Avatar 2 genutzt wird. Bei der Einzelspieler Kampagne folgt ihr Mitchell (Troy Baker), einem ehemaligen US-Marine der Atlas beitritt, was ein privater Militärkonzern unter der Führung von Will Irons (Kevin Spacey) ist. Mitchell nutzt den High-Tech Exoskeleton Anzug im ganzen Spiel als seine wichtigste Waffe und der größten Gameplay Neuerung.

Wie das ganze bei der Presse ankommt, verraten die ersten Wertungen:

Polygon – 9/10
Videogamer – 8/10
Joystiq – 4/5
Gamespot – 8/10
ShopTo – no score
IGN – review in progress
Eurogamer.de – 8/10
GameStar – 8.4/10
GameInformer – 9/10
Metro – 8/10
GameReactor – 8/10
GameTrailers.com – 8.7/10
God is a Geek – 8/10

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Also ich kann die Wertungen nicht nachvollziehen, Destiny wurde Aufgrund der DLC Thematik in der Luft zerrissen, und hier steht ein Season Pass für geschlagene 50€ im Store wo man sich auch lediglich nur einen Aktivierungsschlüssel für die Maps kauft (was bedeutet, die Inhalte befinden sich schon auf der Disc), und es wird in den höchsten Tönen gelobt und optisch finde ich es nicht wirklich besser, wirkt irgendwie so steril.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden