Bloodborne: Durchgespielt mit schwächster Klasse und ohne Level-Up

Artikel von 17.04.2015 um 23:02 Uhr

bloodborne-listing-thumb-01-ps4-us-05jun14

Ein Bloodborne-Spieler fand wohl,dass das Spiel ihm zu einfach ist. Deshalb hat er sich gedacht, er spielt das Spiel durch ohne seinen Charakter zu leveln. Er hat einzig die Waffen aufgewertet und Blutedelsteine und Runen zum verstärken genutzt. Gedauert hat der ganze Spaß insgesamt 10 Tage – Videos gibt es als Beweis gleich dazu.

Der Youtuber BOYvsVIDEOGAME ( wie passend dieser Titel doch ist ) hat das schier unglaubliche in mehreren Videos gebannt und diese dann auf Youtube veröffentlicht. Ganze 10 Tage streifte er durch die unwirtliche Welt von Yharnam, durchquerte dunkle Verließe und Kellergänge. Gespielt hat er das ganze mit der Klasse: Waste of Skin. Die Beschreibung der Klasse: Du bist nichts. Talentlos. Du solltest nicht geboren wurden sein.

Diese Klasse startet mit Level 4, dem niedrigsten, möglichen der Klassen in Bloodborne.

Erwartungsgemäß stirbt der Gute auch recht oft, was er auch sehr farbig und explizit kommentiert.

Dies ist auch nicht BOYvsVIDEOGAME´s erster Streich. Auch Dragon Age: Inquisition hat er sich Solo im Schwierigkeitsgrad Nightmare gegeben, oder auch hat er Dying Light durchgespielt ohne auch nur eine Waffe einzusetzen.

Wer sich also selbst von dem Unglaublichen ein Bild machen will, der sollte sich das Video, welches ihr direkt unter diesen Zeilen findet nicht entgehen lassen. 

Zur kompletten Playlist kommt ihr hier.