Menü

Behind The Scenes Video zu Call of Duty: WWII

Artikel von | Freitag 05. Mai 2017 um 11:17 Uhr

In das kommende Call of Duty werden hohe Erwartungen gesteckt. Ein neues Behind the Scenes Video zeigt, wie viel Herzblut und Arbeit in Call of Duty: WWII gesteckt wurde.

Da es sich bei dem zweiten Weltkrieg um den größten und schlimmsten Krieg aller Zeiten gehandelt hat, wollt man sicher gehen, dass man diesen auf respektvolle und realistische Weise darstellen kann. Es wurden unzählige Bilder, Videos und Tonaufnahmen gemacht, damit man alle Aspekte so authentisch wie möglich wiedergeben kann.

Beim Look hatte man die Vision von “Dark and Beatiful”. Es ist eine dunkle Geschichte, mit wundervoller Optik. Doch auch die Emotionen sollen eine wichtige Rolle spielen. Man soll sich verbunden mit der Einheit fühlen und mit den Charakteren mitfühlen. Es soll eine einzigartige Erfahrung werden.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Autentisch! ….
    Wenn du mit einer Waffen mit 500 Schuss durch die gesamte Deutsche Armee bretterst und dabei mindestens 346235265 im Brustkorp getroffen wirst. Und ich finde es auch immer interessant wie begeistert und positiv sie in solchen Videos über den zweiten Weltkrieg reden können.

  2. User Avatar

    Hm joa, gerade in den heutigen Zeiten, in denen wir weltweit mit einen schweren Rechtsruck umzugehen haben, ist das natürlich berechtigt, Fragen zum Umgang mit dem Thema WW2 zu stellen. Besonders wenn man auf FB und Co dann solche Idioten sieht, die tatsächlich fragen “Kann man auch eine SS Kampagne spielen? Sonst kaufe ich es nicht! Bitte nicht schon wieder die Amis als Helden.”. (Da fragt man sich, was ist nur los mit den Menschen?! Naja, ich finde jedoch nicht dass der Krieg an sich im Trailer positiv dargestellt wird. Das Positive (u.a. auch durch die Hintergrundmusik unterstrichen) soll das Bündnis zwischen den Soldaten darstellen… Was aber ehrlich gesagt auch ein ausgelutschtes/kein innovatives Thema ist…

    Für mich ist das Thema jedoch ausgelutscht, war es schon bei Call of Duty 2 und 3 und MoH und was weiß ich was ich damals noch so alles in diesem Setting gespielt habe. Ob man mit dem Spiel etwas zum Thema WW2 lernen wird … wahrscheinlich nur wenn die Entwickler in den Ladesequenzen zwischen Lobby und Team Deathmatch Wissen verstreuen 😀

    Trailer haut mich nicht um, Fokus auf “Bruderschaft” hatte gefühlt jedes Kriegsspiel der letzten 20 Jahre. Setting langweilt mich als “alter Hase”. Den jüngeren, die noch kein WW2 Spiel gespielt haben wünsche ich viel Spaß – aber denkt daran, dass Spiel ist erst ab 18! 😉

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden