Menü

Battlefield 1 – Was erwartet uns bis zum Jahreswechsel

Artikel von | Montag 07. November 2016 um 21:10 Uhr

Seit 2 Wochen genießen wir das Grafikfeuerwerk von Battlefield 1, doch bis zum Jahreswechsel stehen noch einige Highlights ins Haus. Um uns ein Überblick zu geben haben EA und DICE einen Fahrplan veröffentlicht, der die nahe Zukunft des Shooters beleuchtet.

battlefield1_zukunft

Ab dem 16. November startet das einwöchige Battlefest. Uns erwartet neben Anmeldebelohnungen und einzigartigen Battlepack-Versionen, das erste, offizielle, eigene Spiel Nebel des Krieges. In diesem Team-Deathmatch-Spektakel kämpfen wir, neben unseren Gegnern, gegen schlechte Sichtverhältnisse. Minimap und Namensschilder stehen nicht zur Verfügung, was die Schlacht noch dynamischer werden lässt.

battlefield_nebel

Außer einigen Optimierungen rund ums Server-Balancing und der Spielersuche, werden auch an der Karte Suez Änderungen vorgenommen. Betroffen ist der Eroberungsmodus. Um ausgewogenere Kämpfe zu gewährleisten wird die Map vergrößert und die Eroberungszone beider Dörfer (Flaggen A&C) verkleinert. An der Homebase steht dem unterlegenen Team zusätzlich ein Fahrzeug, zum schnellen überqueren der Map, zur Verfügung.

Ebenso werden die von Battlefield-Veteranen und Elite-Spielern herbeigesehnten Hardcore-Server online gehen. Hierzu wurde jedoch kein näheres Datum genannt.

Doch nun zu meinem Höhepunkt. Eine neue Map steht in den Startlöchern. Giant´s Shadow verlagert den Krieg aus den Gräben auf das offene Land, wo ein riesiges Luftschiff sein Schatten über das Kriegsszenario wirft. Die Eisenbahntrasse zwischen Le Cateau und Wassigny führt ein Panzerzug, der wie gewohnt den Spielverlauf entscheidend wenden kann. Die Map Giant´s Shadow folgt im Dezember und ist für alle Spieler kostenfrei.

battlefield1_luftschiff

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden