Menü

Battleborn – Keine weiteren Updates mehr + Team wechselt zu Borderlands 3

Artikel von | 18.09.2017 um 17:04 Uhr

Der kompetitive Shooter Battleborn bekommt nach dem neusten Herbst Update keinen weiteren Support durch neue Inhalte. Auch der Creative Director des Spiels, Randy Varnell, wechselt mit seinem Team das Projekt zu Borderlands 3. Diese Nachricht wird die eher wenigen Battleborn Fans sicherlich traurig machen, dafür alle Borderlands Fans freuen, da Gearbox nun ihren Fokus auf dieses Projekt legt.

Mit dem Herbst Update wird es vorher jedoch noch Änderungen am Balancing, aber auch neue Skins für Battleborn geben. Doch auch wenn vorerst keine neuen Updates geplant sind, so soll der Shooter noch lange erhalten bleiben und die Server noch lange Zeit online bleiben.

Erneut stellt sich also nicht mehr die Frage ob an Borderlands 3 gearbeitet wird, sondern wie schnell Gearbox die mit Spannung erwartete Fortsetzung fertigstellen kann, um wieder die Gunst der Fans zu erhalten.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Danke Gearbox. Battleborn war ein Griff ins Klo und man hätte wohl schon früher die F2P Bremse ziehen sollen, sofern sich das Ganze überhaupt irgendwie finanziert / lohnt. Mit Borderlands 3 wird das wieder wie gewohnt laufen, meine ich.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden