Menü

Baldiger Overwatch Patch schwächt Charaktere ab

Artikel von | 15.06.2016 um 00:04 Uhr

Wie Blizzard heute bekanntgegeben hat, wird morgen ein neuer Patch für die PC-Version von Overwatch erscheinen, der Charaktere abschwächte. Der Patch erscheint demnächst auch für PlayStation 4.

overwatch shibi banner logo klein

Wann genau der Patch für PlayStation 4 erscheint, ist aktuell noch nicht bekannt, die Auswirkungen jedoch schon. So werden 2 Charaktere abgeschwächt und zwar McCree und Widowmaker, doch der Reihe nach.

Bei McCree war der sekundäre Feuermodus zu stark, da er sogar Tanks ohne große Probleme im nu ausschalten konnte. Daher macht der Peacemaker ab sofort nur noch 45 Schaden pro Kugel, anstatt 70. Damit es aber einen kleinen Ausgleich gibt, lädt McCreed nach Nutzung des sekundären Feuermodus nun schneller nach als zuvor. Das dauert dann 0,3 Sekunden, vorher waren es 0,75 Sekunden.

Bei Widowmaker geht es auch um den sekundären Feuermodus (Sniper-Mode). Hier wird das Basisschaden auf 12 rediziert, vorher lag dieser bei 15. Wenn der Schuss also voll aufgeladen ist, gibt’s nur noch 120 anstatt 150 Schaden. Kopftreffer werden aber von 200% auf 250% Schaden erhöht, wodurch sich bei diesen nichts ändert. Besonders freuen dürfte das Spieler von Tracer und Zenyatta, die bisher mit einem aufgeladen Körpertreffer hops gegangen sind. Widowmaker wird aber noch etwas mehr abgeschwächt. So dauert es nun 10% länger bis ihr Ultimate bereit ist, damit er nicht ganz so häufig eingesetzt werden kann.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden