Menü

Assassins Creed Origins – Gerücht spricht von Schauplätzen und Seeschlachten

Artikel von | 07.05.2017 um 19:48 Uhr

Nach der letztjährigen Pause von Assassins Creed, geht es in diesem Jahr mit einem frischen Ableger weiter. Auch diesmal gab es wieder ein Plappermaul bei Ubisoft, der Informationen zum diesjährigen Ableger enthüllt hat. Während beim letzten Gerücht noch von Assassins Creed Empire die Rede war, soll man bei Ubisoft nun auf den Titel Assassins Creed Origins gewechselt zu haben und die Ankündigung für die E3 2017 im Juni planen.

Die anonymen Quellen sprechen von einer riesigen Open World Erfahrung im antiken Ägypten. Die Story dreht sich um die Ursprünge der Assassinen Gilde mit zwei Hauptcharakteren, einer Frau und einem Mann. Der Ablauf soll nun weniger linear sein und die Geschichte weniger abhängig vom Fortschritt des Charakters. Das Ganze soll dem System von The Elder Scrolls: Skyrim ähneln und wurde intern sehr gut aufgenommen von den Entwicklern.

Auch der Spieler selbst soll sich nun freier bewegen können und zum Erkunden motiviert werden. Assassins Creed Origins soll der bisher größte Ableger der Reihe sein, mit Abstand, und sich seit einigen Jahren in Entwicklung befinden. Man will sich aber nicht nur auf Ägypten beschränken, sondern auch ein Trip nach Griechenland soll möglich sein. Demnach gibt es wieder Schiffe im Spiel. Mit diesen kann man das Mittelmeer erkunden und auch Seeschlachten führen.

Eine weitere Quelle, mit einer Verbindung zu Ubisoft, soll wohl auch einen Teaser Trailer zu Assassins Creed Origins gezeigt haben. In diesem wurden mehrere Schauplätze von Ägypten gezeigt, die aber in verschiedenen Zeitperioden abgelichtet wurden. Auch andere Orte und Zeiten waren darin zu sehen, unter anderem eine Asiatische Stadt, Frankreich im 2. Weltkrieg oder ein modernes Abstergo Industries Gebäude. Ob alles letztlich auch in Assassins Creed Origins stattfinden oder in der Ankündigung gezeigt wird, das werden wir aber erst in den nächsten Monaten sehen.

Deine Meinung? Let's Chat!

    Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

    Anmelden