Assassin’s Creed IV: Black Flag soll weniger Cutscenes beinhalten

Artikel von 04.08.2013 um 13:14 Uhr

Kein Tag ohne die Assassinen: Offenbar soll Assassin’s Creed IV: Black Flag weitaus weniger Cutscenes aufweisen als es noch der Vorgänger Assassin’s Creed III hatte. Die Geschichte soll nun mehr durch das Gameplay erzählt werden, statt in gesonderten Videos, dies teilte man via Twitter mit. Hier fragte ein User, ob man an den Videos ein wenig gespart hatte. Daraufhin antwortete man, dass es weniger gerenderte Videos geben wird, da der Großteil nun durch das Gameplay erzählt werden soll.

Weiterhin äußerte man sich erneut zur Dauer des Spiels. So soll man, folgt man nur der Story, bei ungefähr 15 bis 20 Stunden liegen, während man etwa 60 – 80 Stunden brauchen wird, um alles zu erledigen.