Menü

Ace Combat 7: Skies Unknown Auf 2018 Verschoben

Artikel von | Mittwoch 17. Mai 2017 um 12:57 Uhr

Bandai Namco, die Publisher von Ace Combat 7: Skies Unknown, haben mitgeteilt, dass sie ihr Spiel auf 2018 verschoben müssen. Den Grund erklärt das Entwickler-Team folgendermaßen:

“Das Project-ACES-Team und ich haben hart an Ace Combat 7 gearbeitet und wollen unbedingt die Vorstellung erfüllen, die wir von diesem Spiel haben. Um das erreichen zu können, haben wir uns entschlossen die Veröffentlichung von Ace Combat 7 auf 2018 zu verschieben. So gerne wir Ace Combat 7 am Ende von 2017 veröffentlicht hätten, wie es ursprünglich geplant war, es würde bedeuten, einen Kompromiss für das Ziel des Spiels einzugehen. Wir nehmen unsere Werke sehr ernst und das bedeutet, dass wir uns entschlossen haben dem Titel noch mehr Zeit und Mühe zu widmen, damit das neueste Kapitel der Ace Combat Saga auch perfekt wird. Durch Kombination aus der Unreal-4-Engine und der Leistung der aktuellen Konsolengeneration sowie PC-Hardware haben sich uns wortwörtlich himmelsweite Möglichkeiten eröffnet, um das bislang beste Ace-Combat-Erlebnis zu kreieren. Nie zuvor in der 20-jährigen Geschichte von Ace Combat hat die Spieletechnologie uns gestattet, den Luftkampf bis ins kleinste Detail zu erschaffen, wie etwa Luftströmung und Bewölkung. Wir können den Spielern mit Hardware wie der PSVR sogar neue Wege bieten, um Angriffe und Dogfights am Himmel zu erleben. Es gibt noch viele weitere Informationen und Details, die wir mit euch in den kommenden Monaten teilen möchten und wir beginnen damit auf der E3 2017. Dort werden wir eine neue Demo enthüllen, die eine Mission ohne VR zeigt und dort zum ersten Mal präsentiert wird.”

Schade, aber mehr Zeit kann dem Titel nur gut tun.

Deine Meinung? Let's Chat!

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden