Menü

Unser Lieblingsfach: Amerikanische Geschichte mit Assassin’s Creed III

Artikel von | 17.10.2012 um 17:22 Uhr

Es dauert nicht mehr lange, dann erscheint endlich Assassin’s Creed III für PlayStation 3. Wir vom PS3inside Team sind natürlich genauso Videospiel-Fans wie ihr es seid und warten sehnsüchtig nach dem Assassin’s Creed III Release. Was wir von dem neuen Ubisoft-Titel erwarten könnt ihr nun lesen.

Wir befinden uns im späten 18. Jahrhundert und befinden uns kurz vor der Amerikanischen Revolution. Das ist nicht der einzige Konflikt dieser Zeit, denn auch die Assassinen führen weiterhin ihren Krieg gegen die Templer. Mit dem neuen Setting kommt auch ein neuer Held in Assassin’s Creed III zum Zug, der mit allen Mitteln versucht den Frieden in seinem Heimatland herzustellen – Connor. Doch befinden wir uns kurz vor der Konfrontation zwischen den Amerikanern und den Briten.

http://darkzero.co.uk/asset/2012/03/10659L1.jpg


Meykota:

Selbstverständlich freue ich mich auf Assassin’s Creed III, denn nicht nur die Story geht fulminant weiter, sondern auch das Setting bietet Unmengen an Spekulationsmöglichkeiten. Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg ist ein fantastisches Ereignis und ich bin gespannt, wie genau sich die Geschichte der Assassinen dort einfügen lässt. Aber im Gegensatz zu Assassin’s Creed: Revelations hat sich die Grafik ungemein verbessert und ich kann nur sagen, dass wir einen genauso epischen Sprung erwarten dürfen, wie wir es bereits zwischen Assassin’s Creed und Assassin’s Creed II erfahren haben. Bleibt nur noch abzuwarten, wie sich die Geschichte um Desmond schließen wird, ob er die gesuchte Eva finden wird und ob er den vermeintlichen Untergang der Welt aufhalten kann. Was uns dieses Mal sonst noch erwarten wird? Wir werden sehen.

Dominik

Assassin’s Creed 3 sieht super aus, ich bin auf jeden Fall sehr gespannt drauf! Aber da mich die letzten beiden Teile nach kurzer Zeit etwas gelangweilt haben, ist meine Vorfreude etwas eingegrenzt. Hoffentlich bringen sie ein wenig Abwechslung in den neuen Teil und können wieder diese “AC-Magie” abliefern, die mich nur in Teil 1 und 2 so richtig packen konnte. Deswegen bin ich so gespannt auf Assassin’s Creed 3. Die Ableger Brotherhood und Revelations spielten sich meiner Meinung nach nicht abwechslungsreich genug, obwohl es genug zu tun gab. Das Gameplay rund ums Klettern, Erkunden und Kämpfen, das mich anfangs noch so begeistert und fasziniert hat, wurde für mich zunehmend immer langweiliger. Die neuen Möglichkeiten machen auf mich einen erfrischenden Eindruck, das Kampfsystem scheint sinnvoll erweitert zu werden. Das unverbrauchte Setting find ich gut, diesmal scheint es zum Beispiel nicht so viele Türme zum Erklimmen geben, vielmehr ist man auch einmal in der Natur unterwegs, darf auf Bäumen klettern und stößt auf wilde Tiere. Das ist für mich mal etwas neues, nicht immer nur in einer Stadt unterwegs zu sein, sondern auch mal riesige Schlachtfelder zu besuchen. Ich bin auch gespannt, wie es mit Desmond weitergeht und was die Story um Connor zu bieten hat. Extreme Vorfreude kann ich nicht entfachen, aber das ist auch gut so. Gekauft wird es allemal – ich lasse mich zum Release gerne davon überzeugen, dass Vorfreude durchaus angebracht gewesen wäre.

http://darkzero.co.uk/asset/2012/07/Header.jpg

Tailor-DKS:

Also natürlich wird Assassin’s Creed III wieder geil. Allein wenn ich wieder an die Geschichte denke, würde ich nur zu gerne die Disk in das Laufwerk der PS3 schieben und anfangen zu spielen. Leider war AC: Revelations für mich etwas enttäuschend und ich hoffe Ubisoft bringt mit dem neuen Setting auch neues Flair in die Geschichte von Desmond und auch Connor. Es sollte diesmal auch mehr Abwechslung geben. Ich hoffe das es im Spiel einige epische Momente geben wird, an die man sich stets erinnern wird, natürlich klingen die Schiffahrten sehr vielversprechend und auch der Krieg, in den man sich beteiligt. Da ich seit dem zweiten Teil alle Titel platiniert habe, wird auch Assassin’s Creed III gesuchtet bis zum geht nicht mehr, um am Ende erfüllt und fröhlich auf den Titel zurückblicken kann.

Dreamer84:

Also in erster Linie erwarte ich vom dritten Teil vorallem Antworten. Es muss sich in die ganze Sage gut einwirken. Wobei ich denke das nicht alles voll und ganz Aufgelöst wird. Aber vorallem nimmt mich diesmal wunder, ob Abstergo es schafft ihren Satelitten ins Weltall zu schiessen. Vom Spiel selbst, erwarte ich eigentlich die übliche Sahneschnitte. Hoffe das die alten teschnische Fehler mit der neuen Engine getilgt werden. Conner ist mit Sicherheit ein cooler Hund, der mit Altaiir und Ezio sicher mithalten kann. Da aber auf der PlayStation Vita eine Frau aufgetaucht ist, steht sie bei mir vom Charakter an erster Stelle. Was es mit Eveline wohl auf sich hat?

Fairy:

Als kleines Assassin’s Creed Fangirl warte ich natürlich schon sehnsüchtig auf den neuen Teil und hoffe, dass dieser mir diesmal mehr Antworten als neue Fragen bringt, obwohl diese Hoffnung wohl eher utopisch ist. Da ich sehr begeistert von der Rhamengeschichte sowie der Einarbeitung geschichtlicher Ereignisse bin, würde ich auch gerne ein bisschen mehr Zeit mit Desmond in der modernen Zeit verbringen, um dort dann die gesuchte Eva zu finden. Zudem freue ich mich sehr auf den neuen Charakter Connor und wie seine eigene Geschichte im Kontext der Assassinenbruderschaft hineinpasst und wie es sich dann mit ihm kämpfen lässt. In der Hoffnung, dass es jetzt wirklich dynamischer und weniger vorgefertigt ist, freue ich mich auf die Kletterpartien, denn die waren schon immer gut, aber oftmals zu steif und es war klar welchen Weg man gehen muss. Der Rest des Spiels sollte umindest wieder so interessant werden wie seine Vorgänger, damit ich viele Stunden vor der Konsole verbringen darf um die Herrlichkeit von Assassin’s Creed zu genießen.

http://www.gametillyoudrop.com/wp-co…ac3-header.jpg

Seid ihr auch schon so heiß auf Assassin’s Creed III? Was erwartet und erhofft ihr euch?
Schlussendlich bleibt nur noch zu sagen: Erhebt euch!

Deine Meinung? Let's Chat!

Anmelden