Menü

Sony – 3D Headset mit Augmented Reality soll auf der TGS gezeigt werden

Artikel von | 11.09.2012 um 18:21 Uhr

Auf der Tokyo Game Show, die vom 20. bis 24. September stattfinden wird, wird Sony wohl auch ein neues 3D Headset präsentieren, das über eine Frontkamera Augmented Reality unterstützen soll. Weitere Informationen fehlen zum gegebenen Zeitpunkt noch, Sony hat aber ein Video von einem Prototypen des Geräts zur Verfügung gestellt.

In dem Video wird deutlich, dass Sony mit einem solchen Gerät auch die Zukunft der Videospiele verknüpft. An ähnlichen Möglichkeiten arbeitet derzeit unter anderem Google mit seinem ‚Project Glass‘. Auch Valve (Counter-Strike, Steam) soll vor seinem vermuteten Einstieg in den Hardwaremarkt mit solchen Produkten experimentieren. Wir müssen uns also noch zwei Wochen gedulden, bis wir dann weitere Informationen bekommen.

<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/77oCTRIUCk8" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    [COLOR=DeepSkyBlue]mhh das andere, dass ich hier neulich gesehen habe schien mir umfangreicher..bzw schien mir irgendwie auch den TV ersetzen zu können da man durch das drehen des kopfes das bild drehen konnte.
    könnte das von valve gewesen sein..

    hierbei scheint nur eine camera die auf den tv gerichtet zu sein um diese augmented reality bilder codieren zu können..

    oder sehe ich das falsch
    [/COLOR]

  2. User Avatar

    Nun, damit dürfte das Oculus Rift wohl bereits seinen ersten großen Konkurrenten haben. Ohnehin hatte ich persönlich eh schon erwartet, dass das HMZ-T1 über solche Möglichkeiten verfügt. Gut gefällt mir aber schon einmal das man wohl auf eingebaute Kopfhörer verzichtet, hier möchte ich nämlich viel lieber auf eigene Kopfhörer/Headsets zurückgreifen können. Wenn jetzt das Field of View erweitert wird (eher unwahrscheinlich :/) und vor allem das Gewicht im Vergleich zum „Vorgänger“ reduziert werden kann, dann dürfte das Gerät sicherlich recht interessant sein.

  3. User Avatar

    [QUOTE=physX;390879][COLOR=DeepSkyBlue]mhh das andere, dass ich hier neulich gesehen habe schien mir umfangreicher..bzw schien mir irgendwie auch den TV ersetzen zu können da man durch das drehen des kopfes das bild drehen konnte.
    könnte das von valve gewesen sein..

    hierbei scheint nur eine camera die auf den tv gerichtet zu sein um diese augmented reality bilder codieren zu können..

    oder sehe ich das falsch
    [/COLOR][/QUOTE]

    Das ding habe ich ohne Kamera auf der diesjährigen IFA gesehen. Ich denke es ersetzt den TV (sogenannte 3D Display Brille) und die Kamera wird warscheinlich das Bild direkt auf die 2 Displays (für jedes Auge eins halt) übertragen. Konnte so ein Teil ausprobieren. Wenn die es noch hinbekommen, dass das Display groß wirkt (gerade wirkt es noch recht klein) dann wird das ein knaller 😀

  4. User Avatar

    Wie Ich diese „Werbespots“ hasse.
    Und wieder einmal wird nichts gezeigt.

    Immerhin wird diesmal, was ja fast schon an ein Wunder grenzt,
    das Produkt selbst gezeigt und nicht eine U-Bahn, Straße oder Wohnzimmer.

    Allerdings hat man Nichts dazugelernt. Denn was das Produkt kann ist
    natürlich wieder einmal nicht zu sehen. Auch nicht,
    ob wie gut das Produkt funktioniert, Auflösung, …

    Meine Frage:
    Werden Sie es je wieder lernen, anständige werbevideos zu machen???????

    Die wahre Vorstellung bleibt wohl Usern vorbehalten.
    [url]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=T33HZ3-PkpU#[/url]!

  5. User Avatar

    Das Sony HMZ-T1 ist doch mehr oder weniger schon ein alter Hut, das ist bereits seit über einem Jahr auf dem Markt… leider halt nicht in Deutschland. Man hatte teilweise die Möglichkeit es über Frankreich zu holen, oder halt über Amerika. Wobei es dann mit den Ganzen Steuern und Zoll, etc. auch auf 1.200eur kam. Hätte es Sony – wie damals geplant – im Herbst 2011 weltweit gelaunched, dann hätte ich es mir geholt… aber dadurch, dass man dann kaum an das Teil dran gekommen ist, hat es für mich viel an Attraktivität verloren. Hatte das Geld das ich letztes Jahr dafür eingeplant hatte dann in anderen Scheiss verpulvert. ^^ und jetzt weis ich auch noch nicht ob ich mir noch ein hmz-t1 holen werde… wo es doch nun noch das occulus rift als konkurrenz gibt.

    @apollyon: eigene Headsets/Kopfhörer kannst mit sowas nur schwer verwenden.. weil das Teil ja irgendwie am Kopf „befestigt“ wird, und dann kaum platz für noch zusätzliche Kopfhörer sein wird. ^^

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden