Menü

Hitman: Absolution – Das Comeback eines Profikillers

Artikel von | 27.10.2012 um 00:00 Uhr

Alle Fans des Hitman-Franchises dürften den 20. November dieses Jahres sehnsüchtig erwarten: Dann erscheint der fünfte Serienableger Hitman: Absolution. Ganze sechs Jahre hat es nach dem letzten Titel Hitman: Blood Money gedauert, bis die Entwickler bei IO Interactive dem Profikiller einen neuen Auftritt spendierten. Geschuldet ist das in erster Linie den schwachen Verkaufszahlen der beiden Vorgänger, obwohl sie qualitativ überzeugen konnten. Wie sich Hitman: Absolution in puncto Qualität schlagen wird und ob sich Serienfans angesprochen fühlen dürfen, versuchen wir in unserer Vorschau zu klären.

http://www.abload.de/img/hitman-absolution-debhljgu.jpg

Die Story

Hitman: Absolution knüpft an die Ereignisse aus seinem Vorgänger Blood Money an. Darin musste sich Protagonist Agent 47 einer feindlichen Organisation mit dem Namen ‚The Franchise‘ stellen, die der ICA (International Contract Agency), seinem Arbeitgeber, gefährlich wird: Zahlreiche seiner Kollegen wurden bereits umgebracht und er als das nächste Ziel auserkoren. Der Jäger wird dann selbst zum Gejagten, geht schließlich jedoch in die Offensive und stellt sich der Bedrohung.

Im Laufe der Geschichte tritt Diana Burnwood auf den Plan, und teilt Agent 47 mit, dass sie die einzigen noch verbliebenen Agenten der Agency sind. Diana ist dabei eine führende "Händlerin", das heißt, sie verteilt die Aufträge. Letztendlich schaffen es die beiden, den Fängen der ‚Franchise‘ zu entkommen, in dem sie Agent 47s Tod vortäuschen und bei der Zeremonie, die seinen Tod beweisen soll, die Verantwortlichen töten.

Ein bereits veröffentlichter Trailer zu Hitman: Absolution zeigte, wie Agent 47 in ein Safehouse eindringt und dort Diana vorfindet. Er steht nun vor einer schwierigen Entscheidung, die er zum Wohle der Agency treffen muss. Danach muss er zwischen Professionalität und persönlichen Interessen abwägen, die ihn unter anderem nach Chicago führen, wo er eine junge Frau namens Victoria finden und beschützen soll. Der Protagonist findet sich dann in Korruption, Bedrohung und Todesangst wieder – und wird prompt erneut zum Jäger.

<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/MHFEUNYerJE" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Das Gameplay

Die bisherigen Hitman-Ableger zeichneten sich bei ihrem Gameplay vor allem durch folgende Punkte aus: Abwechslung, Spannung, viele Entscheidungsmöglichkeiten für den Spieler und vor allem auch Anspruch. Dies alles verhalf dem Antihelden zu schnellem Erfolg, bis hin zu seinem heutigen Kultstatus. Auch in Hitman: Absolution liegt es wieder an euch, euch den Weg zu eurem Ziel zu suchen: Ob ihr offensiv vorgeht und auch unschuldige Menschen umbringt oder euch mit Verstand und Geduld durch die Menge schleicht, bleibt euch überlassen.

Unterstützen kann euch dabei die ‚Instinkt‘-Fertigkeit: Hier seht ihr beispielsweise Laufwege der Wachen, oder könnt euer Ziel auch durch Hindernisse und Wände im Auge behalten. Sieht man sich bisher gesehene Level an, fällt ein Unterschied zu vorherigen Hitman-Ablegern auf: Die Level sind deutlich linearer und haben stellenweise sogar gescriptete Events, die man zuvor in der Reihe noch nicht gesehen hat – ob das auch was für echte Profis ist?

An dieser Stelle können wir einigermaßen guten Mutes Entwarnung geben: Ganze fünf verschiedene Schwierigkeitsgrade, die alle von Anfang an verfügbar sind, sollen garantieren, dass Hitman: Absolution auch für die erfahrensten Spieler nicht zu langweilig wird. Informationen dazu findet ihr im Spoiler.

[SPOILER]

  1. Einfach:
    • Spieler können zusätzliche Checkpoints aktivieren
    • Instinkt regeneriert sich und gibt zusätzlich Hinweise
    • Gegner reagieren langsamer als gewöhnlich

  2. Mittel:
    • Spieler können zusätzliche Checkpoints aktivieren
    • Instinkt regeneriert sich nicht, gibt aber Hinweise
    • ‚Normale‘ Menge von Gegnern mit gewöhnlicher Reaktionszeit

  3. Schwierig:
    • Spieler können zusätzliche Checkpoints aktivieren
    • Instinkt regeneriert sich nicht mehr und gibt keine Hinweise mehr
    • Erhöhte Menge von Gegnern mit kürzerer Reaktionszeit

  4. Experte:
    • Keine Checkpoints vom Spieler aktivierbar
    • Instinkt regeneriert sich nicht und gibt keine Hinweise
    • Sehr hohe Menge an Gegnern mit extrem kurzen Reaktionszeiten

  5. Purist:
    • Keine Hilfen, keine Tipps
    • Kein Interface, nur ein Fadenkreuz

[/SPOILER]

<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/zIJMBdk6y4o" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Der Mehrspielermodus

Auch ein Mehrspielermodus fehlt Hitman: Absolution nicht. Das Herzstück davon ist der ‚Contracts-Mode‘: In diesem Modus kann man eigene Challenges erschaffen und dann mit Freunden teilen. Beim Erschaffen kann man sich für ein Level entscheiden, das Ziel und die Waffen auswählen und dann die Regeln nach Lust und Laune verändern. Die Punktzahl am Ende ist abhängig von der benötigten Zeit, dem Stil und der Anzahl der Unschuldigen, die beim Auftragsmord ihr Leben verloren haben.

<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/o7N3Xu9OPpw" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Die Editionen

Hitman: Absolution kommt in drei verschiedenen Varianten auf den Markt, sodass auch für wahre Fans die richtige Fassung dabei sein dürfte. Von der USK wurde das Spiel mit einer ‚Freigabe ab 18 Jahren‘ versehen und wird in Deutschland ungeschnitten erscheinen.

Standardversion

http://www.abload.de/img/51ategjtmkl62zdq.jpg
Preis: 59,99€ (UVP)

Professional Edition

Die Inhalte:

  • Das Spiel in einer attraktiven Klappbox
  • Hitman: Absolution Art Book mit einem Vorwort des Game Directors Tore Blystad.
  • Eine exklusive Making-of-DVD, die einen Blick hinter die Kulissen des Entwicklerstudios gestattet.
  • Zugang zu exklusiven Agency-Waffen, die dem Original Assassin einen unschlagbaren Vorteil gegenüber seinen Feinden verschaffen. Schaltet mit der Agency Jagd P22G-Pistole eure Feinde lautlos aus, oder tretet euren Gegnern mit der HX UMP Maschinenpistole und der halbautomatische Agency SPS 12 Schrotflinte im offenen Feuergefecht entgegen.

http://www.abload.de/img/hitmanaprofpc_screen_n2j08.jpg
Preis: 64,99€ (UVP)

Deluxe Professional Edition

Dies ist die Edition für die wahren Sammler unter euch. Square Enix bezeichnet die Edition als ’streng limitiert‘. In Deutschland ist sie exklusiv bei amazon.de erhältlich.

Die Inhalte:

  • Alle Inhalte der Professional Edition
  • Die exklusive ca. 25cm hohe Agent 47 Sammelfigur aus Vinyl

http://www.abload.de/img/b008hbm0x4.03.pt06.lxgxq4t.jpg
Preis: 99,99€ (UVP)

Die Vorbestellerinhalte

Hitman: Sniper Challenge

Bei kaum einem Spiel gibt es keine Vorbestellerinhalte, doch Hitman: Absolution hebt sich positiv aus der Menge heraus, denn ihr erhaltet ein komplettes, eigenständiges Spiel, welches ihr in den meisten Fällen sogar bald nach eurer Vorbestellung spielen dürft: Hitman: Sniper Challenge. Ihr erhaltet den Code für den Download im PSN Store unter anderem bei amazon und GameStop.

Darin steuert ihr steuert Agent 47 auf dem Dach eines Hochhauses. Mit einem Scharfschützengewehr bewaffnet, geht auf die Jagd nach Richard Strong Jr., dem Geschäftsführer des Waffenherstellers Stallion Armaments, und dessen Bodyguards. Erfolgreiche Schützen schalten Punkte-Multiplikatoren frei und entdecken Extras. Zudem haben die Entwickler Waffenverbesserungen in dem weitläufigen Abschnitt versteckt. Und auch für einen hohen Wiederspielwert ist gesorgt: So bietet Hitman Sniper Challenge dem Spieler viele Wege, die Gegner auszuschalten. Die Entwickler haben dazu zahlreiche, teils sehr ungewöhnliche Hilfsmittel im Level eingebaut, die Ihnen bei der Arbeit helfen. Auch Querdenker kommen auf ihre Kosten: Sie werden staunen, auf welch kreative Art und Weise Sie Ihren Job verrichten können!

<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/DIIX6-US-b0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Hitman: Absolution erscheint am 20. November 2012.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    Ich freu mich wie ein gebackenes Huhn auf 47 😀

  2. User Avatar

    Die Deluxe Professional Edition ist schon vorbestellt, wird wieder ein geniales und forderndes Spiel 😉

    Brauche aber langsam echt mal einen neuen Schrank, für meine ganzen CE’s 😉

    MrBgFan

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  3. User Avatar

    Hab mich schon vorbereitet …
    [COLOR=Yellow]Edit~~~~~~~~[/COLOR]
    [SPOILER]
    [URL=“http://www.imagebanana.com/“][IMG]http://img6.imagebanana.com/img/lq8s28x0/1.jpg[/IMG][/URL]
    [/SPOILER]
    … und [I]Blood Money[/I] gestern an einem Stück durchgespielt. Freu mich schon auf [I]Absolution[/I]. :devil:

  4. User Avatar

    freu mich auch schon total drauf und ich will endlich die hitman firgur in meinem schrank stehn haben :DD

  5. User Avatar

    Leider musste ich es stornieren ob des neuen Herr der Ringe Spiel
    von Monolith,schon jetzt hat es Meta Kritiken von 99%.

    Da hat der Hitman 0 Chance gegen.

    Nein im Ernst ich verspreche mir vom Hitman sowie Far Cry 3 das meiste
    zum Ende des Jahres.

    Schon sehr lange sind beide vorbestellt im übrigen macht auch das
    Sniper Spiel viel Spass was man exklusiv dazu bekommt

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden