Fortsetzungen für Wet und Naughty Bear geplant

Artikel von 08.11.2010 um 18:02 Uhr

Das Studio Artificial Mind & Movement (A2M) gab bekannt, dass man den Namen des Studios ändern würde und wieder den alten Namen Behaviour Interactive gebrauchen würde. Zudem nutze man gleich auch noch die Gelegenheit um die Fortsetzungen zu den Spielen Wet und Naughty Bear zu verkünden. Zusätzlich sollen bisher unangekündigte Spiele für Xbox 360 und PS3 in Entwicklung sein.

Remi Racine, CEO von Behaviour Interactive sagte ausserdem folgendes:

Zitat:

Wir sind und werden immer versuchen das beste und bewährteste unabhängige Entwicklerstudio in der Branche sein. Die Namensänderung ist nicht nur ein Wechsel zu unserem alten Namen, sondern auch ein Beweis für die Entwicklung die unser Studio durchgegangen ist. Wir haben uns einen guten Ruf als hochqualitatives Studio erarbeitet, nicht nur bei unseren eigenen Titeln, sondern auch als Auftragsstudio und versuchen weiterhin beiden Seiten gerecht zu werden. Der neue Name spiegelt die Wiedergeburt des Unternehmens wieder.

http://img1.imagebanana.com/img/ggb13ks4/wet3.jpg