Final Fantasy Versus XIII – Neue Infos

Artikel von 01.02.2011 um 15:49 Uhr

Tetsuya Nomura hat heute gegenüber der Famitsu einige Informationen zu Square Enix’s Final Fantasy Versus XIII genannt, die wichtigsten Infos seht ihr hier:

– Man konnte bereits im letzten Trailer einen Behemoth sehen, dieser wird aber nicht der einzige sein.
– Es gibt auch kleinere Behemoths die man im Feld treffen kann
– Beschwörungen wird es auch geben
– Nomura bezweifelt das der Spieler alles im ersten Spiellauf erlebt, da man dem Spieler sehr viel Freiheit und Wahlmöglichkeiten gibt
– Das im Video zu sehende Königreich regiert Noctis Vater
– Auch in den Städten und Dörfern gibt es viel zu erkunden, da diese groß ausgelegt wurden
– Im Feld gibt es einen Wechsel zwischen Tag und Nacht und auch die Monster sind davon betroffen
– Man hat einige Fahrzeuge zur Auswahl, die man natürlich auch benutzen kann
– Das Kampfsystem ist sehr an Kingdom Hearts gerichtet, welches viel Action und Tempo erlaubt und auch Doppelsprünge
– Es wird zwei Energieleisten geben, eine für das Leben und eine Orangene, deren Sinn man erst später bekannt geben will. Doch auch Charakter-Portraits sieht man, diese wechseln in Echtzeit und informieren den Spieler darüber was die Verbündeten machen
– Für die eigenen Charaktere wird es kein Job-System geben, bei Gegnern vermutlich schon
– Man kann zwischen den Charakteren wechseln und die Vorteile zum Beispiel von Ignis nutzen, welcher als Taktiker Magie einsetzt und Messer werfen kann.

http://www.abload.de/img/padtlo1p1a63abmb68yjgk2sfb.jpg

Kommentare

Das könnte dich auch interessieren

Final Fantasy Versus XIII: Neue Infos

Artikel von 22.10.2009 um 00:22 Uhr

Die auf der Tokyo Game Show gezeigten Videos sollen nur zum Test gewesen sein und kein Ingame-Material enthalten haben.

Es wurden riesige Kreaturen gezeigt, diese sollen auch nur zum Test gewesen sein, sollten allerdings demonstrieren was möglich und umsetzbar wäre.

Vom Gameplay wird das Spiel eine Mischung aus Kingdom Hearts und Final Fantasy sein. Einerseits soll das neue als auch das klassische Feeling rübergebracht werden.

Es wird ein Partnersystem geben in der die Spielfiguren sich unabhängig voneinander bewegen können und dennoch miteinander verbunden sind.

Erstes echtes Ingame-Material wird es frühestens zur nächsten E3 geben.

Kommentare