Final Fantasy Versus XIII: Luminous Studio Engine kommt zum Einsatz

Artikel von 21.09.2011 um 14:15 Uhr

Die neuste Ausgabe der wöchentlichen Famitsu bietet nun ein Interview mit Tetsuya Nomura.
Er ist Game Director bei Square Enix und sprach im Interview über Kingdom Hearts 3D. Er ließ es sich nicht nehmen, auch wenige Wörter über Final Fantasy Versus XIII zu verlieren.

So berichtet Nomura, er sei erst kürzlich alle Areale und Gebiete durchgegangen. Weiterhin hat er die Spielmissionen ins Auge genommen. Er sei fasziniert, wie umfangreich und beeindruckend alles sei. Das Spiel scheint große Fortschritte zu machen, nicht zuletzt weil die Arbeiten nun auf Hochtouren laufen – bis vor kurzem werkelte nur ein kleines Team am Titel.

Nomura ließ verlauten, dass der Titel außerdem der erste ist, der von der neu angekündigten Luminous-Studio Engine Gebrauch macht. Allerdings basiere das Spiel nicht auf dieser Engine, es werden nur verschiedene Aspekte der Technologie verwendet, hauptsächlich die Beleuchtungseffekte. Im Kern nutzt das Spiel eine individuelle Engine, die das Augenmerk auf die Action legt.

http://images.vg247.com/current//201…versusxiii.jpg

Wann Final Fantasy Versus XIII letztendlich erscheint, oder wann es gar neues Material gibt, steht noch in den Sternen.