Capcom – Schwarze Zahlen im letzten Quartal

Artikel von 30.07.2012 um 17:36 Uhr

Capcoms neueste finanziellen Ergebnisse wurden für das letzte Quartal offen gelegt und sie können mit stolz sagen, dass sie mehr als nur schwarze Zahlen vorlegen können. Das Unternehmen schneidet mit einem besseren Gewinn ab, als mit dem letzten Geschäftsquartal das Ende Juni war. Der Nettoumsatz erhöhte sich auf 18.620 Millionen Yen, dass sind bis zu 55,8% gegenüber dem Vorjahr. Capcom sagt, dass der Nettogewinn für die laufende Periode auf 1.320 Millionen Yen stieg, dass wären ganze 290,2% gegenüber dem Vorjahr. Für den positiven Aufschwung gibt man auch Dragons Dogma die Schuld, dies verkaufte sich über eine Millionen mal. Liegt wohl daran das viele dadurch schon erste Eindrücke zu Resident Evil 6 sammeln konnten. Durch Resident Evil 6 erwartet man auch im nächsten Quartal wieder schwarze Zahlen.

http://s1.directupload.net/images/120730/bhyhwkxc.jpg

Resident Evil 6 erscheint am 2. Oktober 2012.