Borderlands 2 – Auch die Vielfalt an Gegnern soll überzeugen

Artikel von 28.07.2012 um 16:51 Uhr

Borderlands 2 soll vor allem durch seinen riesigen Umfang und die große Vielfalt an Waffen überzeugen – insgesamt circa 60 bis 70 Stunden Spielzeit versprechen die Entwickler bei Gearbox für Einzelspieler. Doch was wäre eine abwechslungsreiche Spielwelt und die eben genannte riesige Anzahl an Schießeisen, wenn es auch nicht eine ordentliche Auswahl an Gegnern gäbe, die ihr damit erledigen könnt? Genau darauf ging Lead Programmer Jasper Foreman nun ein, und sagte, dass es insgesamt 200-300 Gegnertypen geben wird.

Diese große Anzahl basiert auf rund 20 verschiedenen Arten von Widersachen, von denen es zahlreiche Varianten geben wird. Wer Borderlands gespielt hat, wird einige davon wiedererkennen: Die Skags und Banditen begegnen euch auch im Nachfolger wieder, und wie bereits gewohnt gibt es verschiedene Varianten, die größer, kleiner bzw. stärker oder schwächer sind. Deutlich erkennbar werden die Varianten auch an den Robotern sein, die von Handsome Jack auf das Schlachtfeld geschickt werden: Einige von ihnen erinnern an die Transformers, da sie ihr Erscheinungsbild verändern können.

http://images.vg247.com/current//201…2-bad-guys.jpg

Borderlands 2 erscheint am 21. September 2012.