Menü

BioWare – Eigene Entscheidungen über künftige Projekte

Artikel von | 11.09.2012 um 18:05 Uhr

Bekanntermaßen gehört BioWare mittlerweile fest zu Electronic Arts, jedoch ist es, wie EAs Frank Gibeau nun verriet, keinesfalls so, dass BioWare nur mit Auftragsentwicklungen betraut wird oder sich an ein Franchise halten muss. Stattdessen haben sie selbst Entscheidungsgewalt über künftige Projekte, egal, ob es sich dabei um ein neues Mass Effect oder eine gänzlich neue IP handeln sollte.

Zitat:

Wenn sie eine Story haben, die sie erzählen wollen… ratet, was passiert. [Executive Producer Casey Hudson] tritt vor EA und wir werden ihm das Kapitel geben, dass sie brauchen, um eine neue Geschichte aus dem Mass Effect Universum zu erzählen.

Wenn er etwas Neues machen will, eine neue IP, bekommt er auch unsere Unterstützung. Er ist ungemein talentiert. Er hat unser Vertrauen. Und die Spieler lieben ihn. So läuft das alles.

Beispielsweise habe man sich auch nicht in die Entwicklung von Mass Effect 3 eingemischt und unter anderem auch die Entscheidungen rund um das umstrittene Ende des Titels akzeptiert. Genau so wie BioWare behandele man auch die anderen Studios wie DICE (Battlefield) oder Maxxis (SimCity) – sie hätten alle ihre eigene Entscheidungskraft, da sie nicht zuletzt auch selbst am besten wüssten, was ihre Fans wollen.

http://www.abload.de/img/bioware_logo6elmf.jpg

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    [COLOR=DeepSkyBlue]klingt gut…aber ganz so einfach wird es doch nicht sein.. EA sitzt dann doch am längeren hebel..
    aber die finanzielle unterstützung is klar ja[/COLOR]

  2. User Avatar

    Wenn das wahr wäre, dann wäre nach dem grandiosen Dragon Age Origins nicht so ein Müll wie DOA2 herausgekommen.

  3. User Avatar

    oder so ein müll wie das SW MMO ;P

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden