Menü

Assassin’s Creed III – Nutzung von authentischem Vokabular

Artikel von | 04.10.2012 um 12:17 Uhr

Assassin’s Creed zeichnet sich bislang durch die Nachbildung historischer Städte bis ins kleinste Detail aus, für Assassin’s Creed III verspricht man sogar die Nutzung von historischem Vokabular. Steven Masters, der leitende Designer, erklärt, dass man besonderen Wert auf die Sprache legt und die, für Amerika typischen, Äußerungen wie "Fuck yeah" oder dergleichen außer Acht lässt, sondern darauf achtet, sich historisch korrekt zu verhalten.

http://www.abload.de/img/bow-arrow-ac3o3kre.jpg

Zitat:

Connor ist eher ein Außenseiter der Gesellschaft, denn er ist zur Hälfte Mohawk und zu anderen Hälfte Brite. Deswegen passt er nicht wirklich in eine Gesellschaft hinein, er bringt seine Ansichten als Außenseiter über all die Konflikte mit. Wir werden garantiert nicht patriotisch sein und rufen "Go, America, go!". Die Revolution an sich ist nur ein Nebeneffekt der Story, der wahre Kampf findet zwischen den Templern und Assassinen statt.

Das Entwicklerteam machte sich auf die Suche nach authentischen Slangs, Redewendungen und Wörtern, die heute in Vergessenheit geraten sind. Außerdem achtet man auch auf die verschiedenen Variationen der Sprachen, die in den unterschiedlichen Kolonien gesprochen wurden.

http://www.abload.de/img/assassins_creed_3-1324u7t.jpg

Zitat:

Ebenso studierten wir die Bevölkerungsschichten und die allgemeine Aufteilung der Völker sowohl in den Städten als auch in den Dörfern. So erfuhren wir, dass sie sich aus Schotten, Iren, Engländern, Walisen und Niederländern zusammensetzten, und genau daraus besteht auch der Mix der verschiedenen Sprachen, die wir nutzten.

Vor allem die Frage, wie sich Englisch zu der Zeit anhörte, ist sehr schwer nachvollziehbar. Genau dasselbe hatten wir auch mit dem Französischen, weswegen wir uns an dem Französisch orientierten, das in Quebec gesprochen wird, denn dies ist näher am Original. Aber andererseits: Beide Sprachen vermischten sich zu der Zeit, richtig? Deswegen ist es schwierig, genau sagen zu können, wie sie sich damals angehört haben. Es gibt einfach nicht genügend Aufzeichnungen über das Englisch der damaligen Zeit.

http://www.abload.de/img/assassins_creed_3-1pruvi.jpg

Assassin’s Creed III erscheint am 31. Oktober 2012.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    [B]Kann mir einer sagen wo ich die AC III Freedom Edition kaufen kann? in Amazon gibt es sie nicht und in E-Bay hab ich zwar eins doch der Händler ist ganz neu und hat noch keine Bewertung.[/B]

    [B]Leider bekommt es mein Laden nicht wo ich meine Games kaufe. :crying:
    [/B]

  2. User Avatar

    [QUOTE=DanteAlex;395310][B]Kann mir einer sagen wo ich die AC III Freedom Edition kaufen kann? in Amazon gibt es sie nicht und in E-Bay hab ich zwar eins doch der Händler ist ganz neu und hat noch keine Bewertung.[/B]

    [B]Leider bekommt es mein Laden nicht wo ich meine Games kaufe. :crying:
    [/B][/QUOTE]

    Schau dich mal [URL=“http://www.ps3inside.de/forum/assassins-creed/39916-assassins-creed-iii-mit-connor-durch-die-amerikanische-geschichte.html“]HIER[/URL] um, dort wirst du mit sicherheit fündig

  3. User Avatar

    @Dante:
    Du kannst es auch im GameStop bestellen. Im Moment kann man nur bei GameStop das Spiel erwerben (außer eben bei Ubisoft)

    Hab mir die Freedom Edition lange vorbestellt …

  4. User Avatar

    [QUOTE=ms4787;395337]Schau dich mal [URL=“http://www.ps3inside.de/forum/assassins-creed/39916-assassins-creed-iii-mit-connor-durch-die-amerikanische-geschichte.html“]HIER[/URL] um, dort wirst du mit sicherheit fündig[/QUOTE]

    – Danke für Link, hab es eben in Ubishop gekauft. :hurra:

  5. User Avatar

    [QUOTE=Cyber-Snake;395466]@Dante:
    Du kannst es auch im GameStop bestellen. Im Moment kann man nur bei GameStop das Spiel erwerben (außer eben bei Ubisoft)

    Hab mir die Freedom Edition lange vorbestellt …[/QUOTE]

    – Ja jetzt hab ich es direkt bei Ubisoft gekauft. Ist auch ok. 😉

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden