Menü

Assassin’s Creed III – Die Meinungen der Presse im Trailer

Artikel von | 21.11.2012 um 11:12 Uhr

Der Abschluss der Desmond-Ära, Assassin’s Creed III, erschien vor etwa drei Wochen im Handel und brachte durchweg ganz gute Wertungen ein. Ubisoft veröffentlichte ein Video, das die Meinungen der Presse zusammenfasst. So wird das Spiel als "Das Spielehighlight des Jahres" bezeichnet, doch was haltet ihr von dem Spiel, das euch zwar viele Freiheiten bietet, jedoch durch allerhand Bugs auch euer Weiterkommen erschweren kann?

<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/z8tJbXr87Pw?list=PL571FAB459FAE5071&amp;hl=de_DE" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Assassin’s Creed III erschien am 31. Oktober 2012.

Deine Meinung? Let's Chat!

  1. User Avatar

    ich bin noch gar ned so weit fortgescheritten grad mal bei 5/6%. sollte man den bugs wegen vllt auf den patch ende der woche warten?

  2. User Avatar

    weiterkommen erschweren? muß mal den diskussionsfred anschauen, ich hatte nirgendwo mühe, und wenn (diese eine vermaledeite bürgermission), dann durch eigene „dummheit“….

  3. User Avatar

    Im großen und Ganzen finde Ich das Spiel hammer.
    Allerdings gibt es auch div Bugs und 1x hat es sich bei mir aufgehängt.
    (nach der Patch-Installation)

    Negativ fand Ich, daß manche Missionen sehr schwer zu schaffen waren, wsenn mehrere Dinge einzuhalten waren. Z.B. bei der Verfolgung (50 meter + keinen anrempeln + kein Feuerschaden nehmen, … Oder bei einer Schiffsmission, wo sich die dämlichen Verbündeten überaus dämlich angestellt haben, so daß man nur mit Mühe erreichen konnte, alle Feindschiffe zu versänken ohne daß die Hälfte der Verbündeten auf Grund läuft. Da wird man fast wahnsinnig. Sie fahren einem in die Schußbahn, …

    Was mir am Spiel extrem gefällt:
    Die sehr große Vielfalt. Alleine die maritimen Missionen wären früher quasi vom Spielprinzip ein Spiel für sich gewesen.
    Kämpfe, Schleichen, Seefahrt, Verfolgen, Belauschen, Suchen, Klettern, Jagen, Dorf aufbauen, …..
    Das Spiel bietet jede Menge z.T. faszinierender Betätigungsfelder.

    Einzelne Missionen sind zwar nicht immer gut und manchmal ziemlich hackelig da der Zufall der NPCs mit hineinspielt. Mit etwas Geschick kann man aber seinem Glück nachhelfen indem man den richtigen Zeitpunkt abwartet, wo z.B. nicht gerade x Gegnergruppen in der Nähe sind.
    Das ist dann ein äusserst ungünstiger Zeitpunkt.

    Im Notfall hilft oft flüchten (wenn die Gesundheit arg angekratzt ist)
    oder die Suche nach erhöhten Positionen, von denen man dann Sprungangriffe macht.
    Oder man nutzt Equipment.

Jetzt einloggen oder registrieren um ein Kommentar zu schreiben

Anmelden