1. #4761
    Avatar von FunkyVogelmann
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    686
    Thanked: 86

    Standard

    Palo Alto

    Von Gia Coppola, der Enkeltochter Francis Ford Coppolas, nach einem Buch von James Franco, der in Palo Alto aufwuchs, am Drehbuch mitwirkte und eine Nebenrolle übernahm. Kurz ist auch "Connie Corleone" a/k/a "Adrian Balboa" a/k/a Talia Shire zu sehen, die Schwester von F. F. Coppola, deren Sohn Robert Schwartzman sich am Soundtrack beteiligte. Es geht um ein paar Highschool-Kids aus gutbürgerlichem Hause, die irgendwie nichts mit sich anzufangen wissen und hier & da Scheiße bauen, teils verliebt ineinander sind und so ihre Probleme beim Heranwachsen haben. Emma Roberts, Nat Wolff und Val Kilmers Sohn Jack machen ihre Sache ganz gut, der Film an sich dümpelte mir allerdings etwas vor sich hin und bot nichts aufregend Neues bzw. keine ganz besonders gelungene Komposition aus Altbewährtem.


    Copenhagen

    Ein Ausländer auf der Suche nach seinem dänischen Großvater in Kopenhagen, der dabei die hilfsbereite und aufgeweckte Effie kennenlernt... Recht seicht, doch gar nicht schmalzig.


    Days and Nights

    Von und mit "Dexter"'s Bruder Christian Camargo nach Anton Tschechows "Die Möwe", die hier durch einen Adler ersetzt wurde. Trotz William Hurt, Katie Holmes, Jean Reno, Michael Nyqvist und Ben Whishaw sehr zähe Familienstreitigkeit.



  2. #4762
    Avatar von InstYnct
    Registriert seit
    07.12.2009
    Beiträge
    9.715
    Thanked: 2187

    Standard

    hot fuzz



  3. #4763
    Avatar von FunkyVogelmann
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    686
    Thanked: 86

    Standard

    Eden - Lost in Music

    DJ-Streifen mit Daft Punk. Gut für nebenbei.


    Southpaw

    Kennste alle Rocky-Teile, kriegste hier kaum Neues, nur blutiger und mehr auf Ghetto getrimmt und das alles in einen Film gezimmert. Definitiv nicht der Film des Jahres, wie ich wo gelesen habe, und Jake Gyllenhaals Darbietung fand ich in "Nightcrawler" doch weitaus krasser und die Oscar-Vorschusslorbeeren daher etwas überzogen.
    Geändert von FunkyVogelmann (Heute um 18:25 Uhr)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden